Wenn Putin die US-Regierung lobt…

Im Infosenter BR24 hörte man vorhin, dass Putin bzw der Kreml die US-Regierung wegen ihrer Besonnenheit gelobt habe. Auch die ARD hat dies so geschrieben:

Wenn Putin aber in dieser ungewohnten Art und Weise lobt, muss man doch hellhörig werden. Irgendetwas scheint da nicht zu stimmen.

Gestern schlug mindestens eine Rakete sowjetischer Bauart im Osten Polens ein und tötete zwei Menschen. Gestern ging man davon aus, dass es eine russische Rakete gewesen sei, heute meint die NATO zu glauben, es könne sich auch um eine ukrainische Flugabwehrrakete gehandelt haben.

Diese Flugabwehrraketen werden laut BR24 von Russland dazu eingesetzt, um ukrainische Gebäude zu beschießen und zu zerstören. Und von der Ukraine werden sie tatsächlich als Flugabwehrraketen verwendet.

Sollte es sich um eine ukrainische Flugabwehrrakete gehandelt haben, dann wäre der Grund für die Verwendung dieser Rakete, dass gestern der schwerste Beschuss durch Russland auf die Ukraine seit Kriegsbeginn stattgefunden hatte.

Aber angenommen, die These mit der ukrainischen Flugabwehrrakete sollte stimmen, dann müsste man doch fragen, wo denn die russische Rakete geblieben ist, die durch die Flugabwehrrakete abgefangen werden sollte? Und aus welchem Grund hätte die Ukraine eine Flugabwehrrakete in Richtung Polen schicken sollen, von wo aus ja keine russischen Raketen kommen können? Eine inkonsequente Argumentation.

Die angeblich ukrainische Flugabwehrrakete schlug also im Osten Polens ein, aber wo ist die russische Rakete, die abgefangen werden sollte? Sie müsste ja auch irgendwo dort herumliegen, denn die Flugabwehrrakete hätte sie ja dementsprechend nicht erwischt. Wo ist also diese russische Rakete?

Vielleicht begeht die NATO gerade ein bisschen Selbstberuhigung und gibt vor, es könne eine Flugabwehrrakete gewesen sein, obwohl es vielleicht doch offensichtlicher ist, dass es tatsächlich eine russische Rakete gewesen ist.

Und das wäre dann womöglich auch der Grund für das völlig unverhoffte Lob durch den Kreml bzw durch Putin.

Putin wüsste damit dann nun, wie die USA und die NATO reagieren würden: Lieber einmal einen Angriff ignorieren, als reagieren zu müssen. Diese Erkenntnis gäbe Putin und Russland ganz neue Möglichkeiten.

Oder deutlicher: Russland fordert die NATO militärisch heraus, die NATO aber stellt sich unwissend, duckt sich weg und tut so, als sei gar nichts passiert, damit sie militärisch nicht reagieren muss. Und falls das so ist, dürfte Putin dies der NATO insgeheim als Schwäche auslegen – sie oder stellvertretend die US-Regierung öffentlich aber loben.

2 Gedanken zu “Wenn Putin die US-Regierung lobt…

  1. Gute Frage, wo ist die andere Rakete geblieben? 🤔 War es ein Test von Putin um zu sehen, wie weit er gehen kann? Oder spielt er mit der NATO? Beides ist möglich und traue ich ihm zu. Den Demokraten etwas heimzahlen, was ihn schon lange wurmt. Er bekam nie Anerkennung von Ihnen und das kränkte sein Ego.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..