Deutschland und Ungarn blockieren scheinbar Embargo von russischem Erdöl

Die russische Armee wütet weiterhin in der Ukraine, immer mehr Massaker durch die russische Armee werden bekannt, man könnte zumindest mit einem teilweisen Embargo reagieren.

Der ukrainische Präsident hat Deutschland vorgeworfen, durch den weiter laufenden Einkauf russischen Öls Russland wirtschaftlich zu unterstützen. Die Bundesrepublik habe zusammen mit Ungarn ein Embargo blockiert, sagte Wolodymyr Selenskyj dem britischen Sender BBC. „Wir verstehen nicht, wie man mit Blut Geld verdienen kann. Leider ist es das, was einige Länder tun“, sagte er, ohne sich dabei direkt auf Deutschland zu beziehen.

Quelle ZEIT ONLINE

Ein Embargo gegen russische Kohle wurde zwar beschlossen, greift aber erst im August. Früher könne es der Wirtschaft schaden.

Deutschland hatte des weiteren schon klargemacht, man könne nicht auf russisches Erdgas verzichten, zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt, das könne der Wirtschaft schaden.

Offensichtlich könne Deutschland aber auch auf russisches Erdöl nicht verzichten. Das könne der Wirtschaft schaden.

Rein prinzipiell hält man in Deutschland aber schon die Werte von Freiheit und Demokratie und den allgemeinen Menschenrechten sehr hoch. Diese Werte gelte es natürlich zu verteidigen. Deswegen habe man auch die volle Solidarität mit der Ukraine.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..