Martin Dreyer und die Sehnsucht nach Leben

Der Gründer der Jesus Freaks und der Initiator der neuen und saloppen Bibelübersetzung „Volxbibel“ in jugendlichem Slang – hier in einem Interview zur Sehnsucht nach Leben.

Absolut sehenswert, denn wer kennt diese uns tief innewohnende Sehnsucht nicht?

Dazu noch ein Gedanke: das Wesen der Sehnsucht ist es, sich nach Dingen auszurichten, die man nicht hat. Sobald man die Dinge hat, sucht sich die Sehnsucht ein neues Objekt. So ist sie, die Sehnsucht.

Martin Dreyer gilt manchen Menschen aufgrund seiner Neuinterpretation der Bibel als eine Art moderner Martin Luther, weil er durch diese Neuübersetzung den alten Text der Bibel für Menschen öffnete, denen der Text zuvor verschlossen gewesen wäre. Auch gilt er manchen Menschen ein bisschen als Reformator der Kirche, ein klein wenig vielleicht wie Martin Luther, indem er Gottesdienstformen hinterfragt und neu interpretiert hat.

Martin und Martin, Dreyer und Luther. Unterschiedlich und doch mit Parallelen.

Sehen Sie hier nun das Interview.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.