Gottesdienst: singen ohne zu singen

Gottesdienst und Gesang gehören irgendwie zusammen.

In diesen Zeiten ist Gesang in geschlossenen Räumen aber äußerst problematisch, denn falls jemand zufällig und unwissentlich mit dem Coronavirus infiziert sein sollte, könnte durch seinen Gesang viel Luft über längere Zeit hinweg in den Raum gepustet werden und er selbst könnte somit zu einem Spreader werden, der eine ganze Menge anderer Gottesdienstbesucher ansteckt.

Was also tun? Gottesdienste künftig ohne Gesang?

Sehen Sie hier ein paar lösungsorientierte Gedanken von Pfarrer Walter Jungbauer aus der altkatholischen Kirche Hamburg.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.