Wozu Religionsunterricht an Schulen gut ist ?

Wenn Sie eine kurze Antwort möchten:

Ohne ein Schulfach Religionsunterricht öffnet man dem Fundamentalismus Tür und Tor, denn der Mensch ist i.d.R. ein religiöses Wesen, das sinnvollerweise durch eine religiöse Ausbildung den eigenen Standpunkt erkennen und Toleranz erlernen kann.

Ohne Religionsunterricht verkümmern die religiösen Anlagen im Menschen und seine Fähigkeit, über das Transzendente nachzudenken. Religionsunterricht gibt Kindern und Jugendlichen eine religiöse Sprachfähigkeit, die eine eigene Meinungsfindung und Positionierung in der Welt und der Gesellschaft fördert.

Religionsunterricht beinhaltet auch immer die Sichtweise anderer Religionen, die es kennen zu lernen und zu verstehen gilt, aber er fördert auch die eigene religiöse Identität, aus der heraus man gelassen und tolerant auf andere Sichtweisen und Religionen oder atheistische Einstellungen schauen kann.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.