Hydroxychloroquin

US-Präsident Trump nimmt offenbar jeden Tag eine Tablette eines Malariamittels, weil er gehört habe, dass dies prophylaktisch gegen eine Infektion mit dem Coronavirus helfen soll.

Mediziner wissen zwar offenbar nichts von einer tatsächlich nachgewiesenen Wirksamkeit dieses Mittels, aber schaden kann es ja wohl nichts, oder?

Ende April hatte die US-Lebensmittel- und Arzneibehörde (FDA) vor dem angeblichen Wundermittel gewarnt: Es gebe keine belastbaren Beweise einer Wirksamkeit gegen Covid-19, das Mittel erhöhe aber das Risiko lebensgefährlicher Herzrhythmusstörungen, hieß es. Zuvor hatte eine Studie bei Einnahme des Medikaments in Kombination mit einem Antibiotikum eine höhere Sterblichkeit bei Patienten festgestellt.

Quelle

Also, es ist nicht unbedingt zu empfehlen, es dem Herrn Präsidenten gleichzutun.

Wie wäre es stattdessen lieber mit einem Apfel täglich? An apple a day keeps the virus away. Vielleicht. Wer weiß das schon.

Was könnte man sonst noch tun? Vielleicht noch eine Schutzmaske tragen. Das macht ja offenbar nicht jeder im Weißen Haus. Zumindest der Herr Präsident nicht.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.