Unser Fenster zur Welt in diesen Zeiten

In Deutschland hat man es in diesen Zeiten der Corona-Pandemie wahrscheinlich besser, als in manch anderen Ländern.

Hier darf man nämlich vor die Tür gehen, Sport machen, spazieren gehen.

Trotzdem geht vieles noch nicht, was bisher selbstverständlich war. Viele Menschen arbeiten im Homeoffice und die Schülerinnen und Schüler machen Homeschooling.

Insofern ist das Internet, der Computer, der Laptop und das Smartphone unser Fenster in die Welt. Ein Segen der Technik.

In dem folgenden Lied singt Reinhard Mey zwar eigentlich von seiner Freundin, aber diese ist ihm ein „offenes Fenster in die Welt“. Insofern passt das Lied ein wenig zu diesen unseren Tagen:

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.