Das Problem mit der Uhrzeit

Ich meine jetzt gar nicht die Zeitumstellung auf Sommerzeit, die demnächst wieder ansteht und uns eine Stunde Schlaf raubt.

Es geht um etwas anderes.

Normalerweise freut man sich ja, wenn beispielsweise ein Auto schnell ist.

Wenn aber eine Uhr sehr schnell ist, ist dies ein zweifelhaftes Vergnügen.

Und meine Uhr gehört zu denen, die sehr schnell sind. Wenn es bei allen Leuten beispielsweise 13 Uhr ist, ist es bei mir schon 13:05 Uhr, und demnächst wird es 13:06 Uhr sein.

Um dieses Problem zu lösen, sofern ich es denn als Problem betrachten mag, habe ich eigentlich zwei Möglichkeiten. Die eine ist kompliziert und aufwendig, weil meine Uhr sowohl einen Zeiger besitzt als auch eine integrierte Digitaluhr.

Die Lösung wäre, sie also neu einzustellen. Da müsste man sich dann wieder einarbeiten, auf welchen Knopf man drücken muss, damit das funktioniert.

Die andere Möglichkeit ist, es einfach auszusitzen. In bereits wenigen Jahren dürfte die Uhr dann nämlich wieder richtig gehen. Nämlich dann, wenn sie einmal durch die 24 Stunden hindurch geeilt ist. Bis dahin müsste ich mir merken, wieviel Minuten und Stunden ich jeweils gedanklich abziehen müsste.

Welche der beiden Lösungen ich zu wählen gedenke, lasse ich derzeit noch offen.

Der Vorteil an der ersten Lösung wäre, dass ich eigentlich meine Umstellung auf Sommerzeit kontinuierlich vornehme. Nicht ganz freiwillig zwar, aber auch nicht ganz unfreiwillig.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.