Von deutschen Urlaubern

Wie die Printausgabe der ZEIT, die morgen am Kiosk erscheint, in der Rubrik „prominent ignoriert“ berichtet, meiden 81% der Deutschen andere Deutsche im Urlaub.

Warum? Sie sind ihnen einfach zu spießig. Im Urlaub ist man froh, mal aus dem miefigen eigenen Umfeld herauszukommen.

Blöd nur, dass man in der Regel ebenfalls als Deutscher zu erkennen ist. Im Ausland. Und zwar meilenweit schon gegen den Wind.

Wie gut, dass die Ausländer im Ausland, in dem man Urlaub macht, meistens nicht so ausländerfeindlich sind, wie manche Deutsche. Sonst hätte man doch ein dickes Problem. Und würde schon bei Grenzübertritt abgeschoben. Zurück ins manchmal miefige Deutschland, aus dem man in den Urlaub entfliehen wollte.

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: