Geld der EU: Viel für die Ukraine, gigantisch viel für Russland

Die Ukraine soll eine weitere Milliarde Euro von Deutschland bekommen, um in den nächsten Monaten liquide zu bleiben. Das gab Bundesfinanzminister Christian Lindner am Rande eines G7-Treffens in Königswinter bekannt. […] Auch andere G7-Staaten wollen laut Lindner Unterstützung aufbringen. Die USA wollen demnach 7,5 Milliarden Dollar bereitstellen.

Quelle ZEIT ONLINE

Währenddessen zahlt die EU jeden Tag etwa 500 Millionen Euro für russisches Erdöl und 300 Millionen Euro für russisches Erdgas an Russland.

Das sind im Monat dann etwa 25 Milliarden Euro.

Also jeden Monat.

[…]Momentan zahlen europäische Kunden täglich für russische Ölimporte fast 500 Millionen Euro. Der zweite große Zahlungsstrom aus der EU – Erdgasverkäufe im Wert von knapp 300 Millionen Euro täglich – bleibt bisher unangetastet. Ob das so bleibt, ist fraglich.

.

In Brüssel, Berlin und anderen europäischen Hauptstädten wird fieberhaft an Strategien für den Gaskrieg gearbeitet. […]

Quelle ZEIT ONLINE

Vielleicht schafft es die EU, dieses Missverhältnis demnächst zu korrigieren. Derzeit läuft es aber noch so. Die Ukraine bekommt Geld, in der Tat nicht so wenig, im Vergleich mit Russland aber ist dieses Geld dann doch eher marginal. Denn den Großteil des Geldes erhält Russland.

Dieses Geld an Russland finanziert den russischen Staat und somit Putins faschistische Diktatur in Russland, welche Krieg gegen die Ukraine führt.

Derzeit finanziert die EU also massiv den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine mit, indirekt.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..