Zur Wahl in Weißrussland

Völlig unerwartet hat der weißrussische Präsident Lukaschenko, der seit 26 Jahren autoritär das Land regiert, mit gut 80% der ausgezählten Stimmen sein Amt für eine weitere Amtszeit verteidigt.

Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja, die selbst kandidiert hatte, nachdem ihr Mann von der Polizei unter mysteriösen Gründen eingesperrt worden war, kommt auf knapp 10%.

Da nicht jeder im Lande glaubt, dass das Wahlergebnis einwandfrei den Willen des Volkes abbildet, gab es in der Nacht Ausschreitungen und es sind Proteste für den kommenden Abend angekündigt.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.