3 Thesen zur Frankfurter Buchmesse

1. Hätte man mehr Zeit, dann hätte man mehr Zeit.

2. Würde man diese Zeit mit Lesen verbringen, bräuchte man nicht mehr raus zu gehen.

3. Würde man nicht mehr rausgehen, könnte einem auch keine Raumfähre auf den Kopf fallen. Und man wäre auch nicht verpflichtet, eigene Dinge zu erleben.

Insgesamt ist Lesen also wesentlich sicherer. Morgens mal schnell ins Buch geschmökert, huch, schon wieder Abend? Der Traum aller Buchverkäufer in Bezug auf ihre Kunden.

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: