Costa Concordia Telefonat: „Gehen Sie an Bord, verflucht nochmal!“

Nur wenige Minuten reichen: ein angesehener Kapitän wird zu einer Art Verbrecher, so scheint es. Sein Vergehen: falsch gelenkt. Ein einziger Gedanke war schuld, der ihn den neuen Kurs einschlagen ließ. Die Absicht: wohl eine gute vielleicht, den Passagieren einen Nervenkitzel bieten, direkt an der Insel vorbeifahren, salutieren, wie chic.

Nur ein paar Minuten, die alles verändern. Der Kapitän wandert vermutlich die nächsten 15 Jahre ins Gefängnis. Mehrere Menschen sind tot. Trauer, Entsetzen.

Es erinnert mich an einen Kurzfilm, ich glaube, er hieß „Nur 5 Minuten“ und ist gut 15 Jahre alt. Dort erwartet jemand „Costa Concordia Telefonat: „Gehen Sie an Bord, verflucht nochmal!““ weiterlesen