Die lange Nacht

Kaum, dass der heutige Tag hinter dem Horizont hervorgeblinzelt hat, wird er schon wieder im Dunkel verschwinden. Es folgt die längste Nacht des Jahres. Eine politisch durchaus treffende Metapher. Die Briten bereiten ihren Ausstieg, den Brexit, aus der EU vor, welche als Wertegemeinschaft gilt und den Frieden sicherte, indem nicht mehr Waffen zwischen Völkern standen, sondern Finanzströme. Gegen Polen hat die EU ein Verfahren eingeleitet wegen Verstößen gegen die Rechtsstaatlichkeit, denn in der EU mĂĽsse ĂĽberall Rechtssicherheit gelten, was natĂĽrlich nicht mehr der Fall ist, wenn die Regierung der Judikative und der Legislative hineinreden kann. Viktor Orban aus Ungarn wird … Die lange Nacht weiterlesen

Ungarn: Ein Orbán-Land verhindern

Merkel, Sarkozy und Co. sollten Ungarn mit dem Einfrieren seiner EU-Mitgliedsrechte drohen Von Martin Winter, Süddeutsche Zeitung. Ungarn ist auf Abwege geraten und Europa darf dabei nicht länger einfach nur zusehen. Denn steht die Europäische Union tatenlos daneben, wenn die Demokratie im Land der Magyaren in akute Gefahr gerät, dann verliert Europa seine Glaubwürdigkeit als eine Gemeinschaft von Werten.>mehr. foto: .mw,flickr.com Ungarn: Ein Orbán-Land verhindern weiterlesen