Drei Punkte, ob du ein guter Autofahrer bist

Deutschland besitzt etwa nur fünf beste Autofahrer. Der eine schreibt gerade diesen Artikel, der andere liest ihn gerade. Und dann gibt es noch die anderen drei, aber von denen hört man meistens nichts. Um ganz sicher zu gehen, dass du auch dazu gehörst, kannst du dir in Gedanken einmal die folgenden Fragen beantworten. Hast du dein Auto auf der Autobahn auf der linken Fahrspur auch bei 190 km/h im Griff? Nutzt du vielfach die Lichthupe, um andere, die versehentlich auf deine Überholspur fahren, rechtzeitig auf deine Geschwindigkeit aufmerksam zu machen? Fährst du auf der linken Überholspur präventiv sicherheitshalber mal bis … Drei Punkte, ob du ein guter Autofahrer bist weiterlesen

Schutzengel

Es ist vielleicht schon ein Jahr her und ich dachte immer mal, ich sollte ein paar Zeilen darüber verlieren. Denn es ist ja durchaus bemerkenswert, dass ich dazu noch in der Lage bin, bei voller Gesundheit. Was ein Segen. Es war ein Abend, an dem ich nach der Arbeit nach Hause radelte, ganz korrekt auf dem Radweg, rechts von mir Bäume, links von mir parkende Autos und dann ein großer Transporter. Dadurch Schatten vor mir, welchen der Schein meiner Fahrradlampe auch nicht wirklich durchbohren oder gar hätte ausleuchten können. Man kennt ja diese Fahrradlampen. Von vorne blendete dann noch ein … Schutzengel weiterlesen

Eine Predigt.

Chris Hübener. Ich werde das Bild dieses Jungen nicht los.  Es war ein Spätsommer-Nachmittag zum Ende der Woche, wie er schöner kaum hätte sein könnte. Fast windstill; die September-Sonne steht tief und wirft mildes Licht auf Bäume, deren Blätter sich schon sanft verfärben. Es ist nicht mehr warm – aber angenehm. Ein schöner, wolkenloser Nachmittag. Ich weiß das noch genau. Es muss passiert sein, als ich gerade nach Hause kam, zu meinen Kindern. Jedenfalls dachte ich genau daran, als ich über den Unfall am nächsten Morgen in der Zeitung las.>mehr. foto: D1v1d,flickr.com Eine Predigt. weiterlesen

Es waren nur Millimeter!

Irgendwie schrieb sie von zweiter Geburt, Bewahrung, Unfall. Ich habe mal nachgefragt. Und hier kommt die Geschichte, wie sie vor kurzem passiert ist: Part 1 – Losgelöst Das Teil, ca. 70 mal 20 Zentimeter, dient zur Sicherung von Autotrasporten. Und wird normalerweise gut arretiert. Aber irgendwie hatte es sich gelockert und war von der Transporterfläche geflogen. Und lag da auf der Autobahn, linke Spur. Nähe Mittellinie. Ein PKW-Fahrer sah es dort liegen – und konnte noch ausweichen. Nach ihm näherte sich ein Kleintransporter zur Personenbeförderung. Der Fahrer hatte es wohl nicht mehr gesehen und fuhr drüber. Und schleuderte es in … Es waren nur Millimeter! weiterlesen