„Stille SMS“ – hier werden Sie geortet

Eben noch war die Empörung über die NSA groß, doch auch in Deutschland kennen die Geheimdienste Mittel und Wege der Überwachung: Verfassungsschutz, BKA und Bundespolizei verschickten im ersten Halbjahr mehr stille SMS zur heimlichen Ortung von Mobiltelefonen als in der … „Stille SMS“ – hier werden Sie geortet weiterlesen

CIA bespitzelt US-Senat: Zeit für einen Bewusstseinswandel | Datenschutz – Frankfurter Rundschau

Edward Snowden und der NSA-Skandal erreicht die USA in ganz anderer Weise: Nun hat der Geheimdienst CIA zugegeben, den US-Senat ausspioniert zu haben. Zeit für einen Bewusstseinswandel bei Barack Obama. Ein Kommentar. Wann, wenn nicht jetzt, müsste die US-Regierung aufwachen? … CIA bespitzelt US-Senat: Zeit für einen Bewusstseinswandel | Datenschutz – Frankfurter Rundschau weiterlesen

Aktionstag gegen Überwachung: Das Web trägt Schwarz

Von Ole Reißmann. Das Netz reagiert auf die Massenüberwachung: Betreiber von mehr als 5400 Websites wollen gegen den Geheimdienst-Zugriff auf das Internet protestieren. US-Bürger sollen ihre Abgeordneten anrufen, deutsche Nutzer eine Petition unterschreiben. Hamburg – Es soll der Tag werden, an dem sich das Internet wehrt: Auf mehr als 5400 Websites sind am Dienstag Banner gegen Massenüberwachung durch Geheimdienste zu sehen. Sie rufen Nutzer dazu auf, sich unter dem Motto #StopTheNSA auf Facebook und Twitter an dem Protest zu beteiligen und ihre Profilbilder zu ändern…>mehr. Bild:  Marc Gerlach Aktionstag gegen Überwachung: Das Web trägt Schwarz weiterlesen

NSA-Überwachung. Anwälte gegen Big Brother

Abgeordnete sollen sich nicht länger wegducken. Die Initiative Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung hat allen Bundestagsabgeordneten einen Fragebogen zur NSA geschickt. Ihre Antworten werden im Netz veröffentlicht. VON PATRICK BEUTH. Die Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung sind empört. Empört über das Ausmaß der NSA- und GCHQ-Spionage gegen deutsche … NSA-Überwachung. Anwälte gegen Big Brother weiterlesen

Halten sich die Geheimdienste für Gott?

Im Verborgenen waltet eine Elite von digitalen Allessehern, die bloß vorgibt, unser Bestes zu wollen. Weder Politiker noch Gerichte können sie kontrollieren. Die Demokratie wird zur Benutzeroberfläche. Es ist ein kleiner Halbsatz in der Verkündung des Endes des NSA-Skandals durch Kanzleramtschef Ronald Pofalla, der den Verlust der politischen Kontrolle über die Geheimdienste offenbart. Pofalla zitierte aus einem NSA-Papier, das der deutschen Regierung helfen sollte: „Die NSA hält sich an alle Abkommen, die mit der deutschen Bundesregierung, vertreten durch die deutschen Nachrichtendienste, geschlossen wurden, und hat sich auch in der Vergangenheit stets daran gehalten.“ Nicht etwa die Regierung verhandelt hier, die Dienste … Halten sich die Geheimdienste für Gott? weiterlesen

Die Antwort auf Überwachung heißt Unterwachung

Mit „sousveillance“, Unterwachung, können Bürger die staatliche Überwachung kontern. Diese Gegenbewegung ist nötig, schreibt Netzaktivist Ethan Zuckerman im Gastbeitrag. Die Reaktionen in den USA auf den NSA-Skandal fallen bisher enttäuschend schwach aus. Bürgerrechtler und Aktivisten tun sich schwer damit, ihre Wut in produktive Bahnen zu lenken. Zur geplanten Großdemonstration am 4. Juli in Washington etwa kamen nur einige Hundert Menschen. Die meisten stimmen dem staatlichen Eindringen in die Privatsphäre zu, weil sie glauben, dass…>mehr. foto: Augenauf  / pixelio.de Die Antwort auf Überwachung heißt Unterwachung weiterlesen

Überwachungsstaat: Auch Sicherheit ist ein Menschenrecht

Keine Freiheit ohne Sicherheit: Wer die staatliche Überwachung überraschend findet, ist naiv. Sie infrage zu stellen, ist sogar gefährlich, kommentiert Carsten Luther. Die freie Welt, zu deren Führungsmacht die USA heute mehr gedrängt denn berufen sind, war immer eine Utopie. Die Idee unveräußerlicher Rechte, die allen Menschen zustehen, konkurriert auf internationaler Ebene seit jeher mit dem Bedürfnis nach Sicherheit und existenziellen Interessen einzelner Staaten. Als Franklin D. Roosevelt 1941 der ganzen Welt vier Freiheiten versprach…>mehr. foto: Alexandra H.  / pixelio.de Überwachungsstaat: Auch Sicherheit ist ein Menschenrecht weiterlesen

NSA-Skandal: „Wenn du überwacht wirst, bist du politisch kastriert“

Warum protestieren die Menschen nicht in Scharen gegen die massive Überwachung? Warum sollten sie? Autor Daniel Suarez und andere Intellektuelle suchen nach Antworten. Von Daniel Suarez, Schriftsteller Dieses allumfassende Spionagesystem ist auf hinterlistige Art genial. Denn wir haben selbst darin investiert. Wir haben Zeit und Geld, ja sogar Liebe in unsere schicken Abhörwanzen – unsere Smartphones – gesteckt, in unsere Apps und in unsere sozialen Netzwerke. Aber wir bezahlen noch einen weiteren heftigen, unsichtbaren Preis – die massive Überwachung….>mehr. foto: Günther Richter  / pixelio.de NSA-Skandal: „Wenn du überwacht wirst, bist du politisch kastriert“ weiterlesen

Du bist Terrorist !

Eine Kampagne gegen Terroristen. Gemeinsam für ein sicheres Deutschland. Die Kampagne „Du bist Deutschland“ war 2005 der Beginn einer positiven Stimmungswelle im ganzen Land. Diese gebündelte Energie hat sich 2009 umgekehrt, denn nun bist du potenzieller Terrorist und wirst überwacht. > mehr.  Bild: diodoro,flickr.com Du bist Terrorist ! weiterlesen

Widerstand gegen Datenschnüffelei. Seid Sand im Getriebe!

Eine völlig neue ökonomische und soziale Logik bildet sich heraus: Ihr Wesen ist Überwachung. Der Mensch wird als reiner Datenlieferant genutzt und zu vorauseilendem Konformitätsdenken gezwungen. Es ist an der Zeit, der Arroganz des Silicon Valley etwas entgegenzusetzen. Edward Snowden hat den Schleier ein wenig gelüftet, und wir erblicken die jüngste Inkarnation eines uralten Traums: totale Macht durch Allwissenheit. Von An, dem Himmelsgott der Sumerer, den Gipfeln des Olymp, von Jeremy Benthams Panoptikum und der Spitze des Schicksalsbergs über Edgar J. Hoovers FBI bis hin zu den unsichtbaren Wächtern der National Security Agency (NSA) ist dieser Traum von Macht durch … Widerstand gegen Datenschnüffelei. Seid Sand im Getriebe! weiterlesen