„Nicht klagen, sondern selbst anpacken“ | Interview mit Bärbel Bas, Präsidentin des Bundestages

Bärbel Bas ist seit Oktober 2021 Präsidentin des Deutschen Bundestages. Damit bekleidet die 54-jährige Sozialdemokratin protokollarisch das zweithöchste Amt in Deutschland. Zugute kommen der gebürtigen Duisburgerin dabei auch der unverwüstliche Humor und die Mentalität des Ruhrgebiets. Ihr Motto: „Nicht nur klagen, … „Nicht klagen, sondern selbst anpacken“ | Interview mit Bärbel Bas, Präsidentin des Bundestages weiterlesen

Marina Owsjannikowa: „Eine ganze Generation ist mit Putins Propaganda aufgewachsen!“

Mit ihrer sechs-sekündigen Plakataktion in der Hauptnachrichtensendung „Wremja“ des russischen Staatsfernsehens wurde Marina Owsjannikowa über Nacht zur weltweit gefeierten Ikone für Presse- und Meinungsfreiheit. Sechs Sekunden, die das Leben der 43-jährigen Redakteurin für immer verändern sollten. Sven Lilienström, Gründer der … Marina Owsjannikowa: „Eine ganze Generation ist mit Putins Propaganda aufgewachsen!“ weiterlesen

Vorsitzender der münchner SiKo: „Wir als Demokratien müssen geeint zusammenstehen!“

Im Laufe der vergangenen 58 Jahre hat sich die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) zu einem der wichtigsten globalen Foren für die Debatte sicherheitspolitischer Themen entwickelt. Zur Hauptkonferenz kommen jährlich über 450 hochrangige Entscheidungsträger aus aller Welt zusammen, um über aktuelle und zukünftige sicherheitspolitische … Vorsitzender der münchner SiKo: „Wir als Demokratien müssen geeint zusammenstehen!“ weiterlesen

Klimaforscher und Nobelpreisträger: „Ich mache mir große Sorgen um unsere Demokratie“

Prof. Dr. Klaus Hasselmann ist Klimaforscher und Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie. Bereits Ende der 70-Jahre entwickelte er das statistische Modell, mit dem sich die Erderwärmung dem Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre zuschreiben lässt. Damit trug der heute 90-jährige „Klimapionier“ … Klimaforscher und Nobelpreisträger: „Ich mache mir große Sorgen um unsere Demokratie“ weiterlesen

Inge Auberbach, Überlebende des Holocaust: „Diesen ständigen Hunger von damals kann ich nicht vergessen!“

Inge Auerbacher ist sieben Jahre alt, als sie im August 1942 – zusammen mit ihren Eltern – ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert wurde. Mitnehmen durfte sie nur ein Gepäckstück und ihre Puppe Marlene. Dank der Befreiung durch die Rote Armee 1945 hat sie … Inge Auberbach, Überlebende des Holocaust: „Diesen ständigen Hunger von damals kann ich nicht vergessen!“ weiterlesen

„Die größte Bedrohung für die Sicherheit und Demokratie in Deutschland geht weiterhin vom Rechtsextremismus aus!“

Als „Frühwarnsystem der Demokratie“ sorgt der Verfassungsschutz seit über 70 Jahren für die Sicherung unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Doch wie viel staatlichen Schutz braucht – und vor allem verträgt – die Demokratie? Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, sprach mit … „Die größte Bedrohung für die Sicherheit und Demokratie in Deutschland geht weiterhin vom Rechtsextremismus aus!“ weiterlesen

Der Präsident der Deutschen Bundesbank über Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlich-keit und Europa | Interview

Interview von Sven Lilienström mit Dr. Jens Weidmann. Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland. Sie ist eine eigenständige und politisch unabhängige Institution. Als Teil des … Der Präsident der Deutschen Bundesbank über Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlich-keit und Europa | Interview weiterlesen

„Die Welt ist verantwortlich dafür, was in Afghanistan passiert“ | Interview mit einem Mitglied des afghanischen Parlaments

Nach fast 20 Jahren Präsenz in Afghanistan haben die meisten NATO- und US-Truppen das Land am Hindukusch verlassen. Die radikalislamistischen Taliban konnten daraufhin beinahe „kampflos“ die … „Die Welt ist verantwortlich dafür, was in Afghanistan passiert“ | Interview mit einem Mitglied des afghanischen Parlaments weiterlesen

BlackRock Deutschland-Chef: „Wir stehen mit dem Klimawandel vor einer nie dagewesenen Herausforderung“

Mit rund 9,5 Billionen Dollar Anlegergeldern und 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 38 Ländern – darunter auch Deutschland – ist BlackRock der größte Vermögensverwalter der Welt. Seit Jahren … BlackRock Deutschland-Chef: „Wir stehen mit dem Klimawandel vor einer nie dagewesenen Herausforderung“ weiterlesen

„Demokratie kann nicht bedeuten, dass wir nur noch den politischen Mainstream tolerieren“ | Interview mit dem Oberbürgermeister Düsseldorfs

Dr. Stephan Keller (50) ist seit dem 1. November 2020 Oberbürgermeister der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr gelang es dem ehemaligen Kölner Stadtdirektor (CDU) die Stichwahl gegen Amtsinhaber Thomas Geisel (SPD) zu entscheiden. Der gebürtige Aachener … „Demokratie kann nicht bedeuten, dass wir nur noch den politischen Mainstream tolerieren“ | Interview mit dem Oberbürgermeister Düsseldorfs weiterlesen

„Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“

Sie nennen sich „QAnon“ oder „Querdenker“: Sammelbecken für Verschwörungstheorien gab es schon immer. Doch durch die Corona-Pandemie bedingt herrscht Goldgräberstimmung im Lager der selbsternannten Verschwörungstheoretiker. Harmlose „Schwurbelei“ oder Gefahr für die Demokratie? „Wir sehen, dass sich ein Großteil der Querdenkerszene … „Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“ weiterlesen

„Demokratie und Nachhaltigkeit beeinflussen sich gegenseitig.“

Was hat Demokratie mit Nachhaltigkeit zu tun? Welche Kompetenzen brauchen zukünftige Manager, um gesellschaftlich verantwortlich zu handeln? Über diese und andere Fragen sprach Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, mit dem Inhaber des Henkel-Stiftungslehrstuhls für Sustainability Management an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Prof. Dr. Rüdiger Hahn (42). „Demokratie und Nachhaltigkeit beeinflussen sich gegenseitig.“ weiterlesen

Vereinte Nationen | DGVN-Bundesvorsitzender: „Können nur hoffen, dass Donald Trump nicht erneut zum US-Präsidenten gewählt wird“

Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter des Friedens, sprach mit dem DGVN-Bundesvorsitzenden Detlef Dzembritzki über den Auftrag der Vereinten Nationen, die Krise des Multilateralismus und die Hoffnung in die US-Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020. Vereinte Nationen | DGVN-Bundesvorsitzender: „Können nur hoffen, dass Donald Trump nicht erneut zum US-Präsidenten gewählt wird“ weiterlesen

„Jeder kann einen Cyber-Angriff für weniger als 18 Euro beauftragen!”

Sind „kritische Systeme und Infrastrukturen“ in Deutschland ausreichend vor Angriffen aus dem Cyberraum geschützt? Wie schnell können wir auf ein hybrides Szenario reagieren und welche rechtlichen sowie völkerrechtlichen Grundsätze gelten im Cyberraum? Ein Interview von Sven Lilienström. „Jeder kann einen Cyber-Angriff für weniger als 18 Euro beauftragen!” weiterlesen

Friedensgutachten 2020 – Corona-Krise verstärkt Krise der EU

Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter des Friedens, sprach mit BICC-Direktor Prof. Dr. Schetter (53) über das Friedensprojekt Europa, den Grenzgang zwischen Wissenschaft und Politik sowie über die Frage, ob die Handlungsempfehlungen des Friedensgutachtens nur eine Illusion sind. Friedensgutachten 2020 – Corona-Krise verstärkt Krise der EU weiterlesen