Mehr Freiheit für Nebensätze !

Jetzt im medialen Sommerloch ist endlich ein günstiger Zeitpunkt, um auf einen dringendes Problem hinzuweisen. Nebensätze fühlen sich schon seit langem durch Kommata eingeengt. Ganz besonders schwere Last tragen in dieser Hinsicht adverbiale Nebensätze, die neben dieser Einschränkung zusätzlich noch Umstände näher beschreiben müssen. Die Politik hat diesen Missstand bisher vernachlässigt. Es ist jetzt Zeit, zu handeln, zumindest rhetorisch, bevor das Sommerloch wieder vorbei ist! Mehr Freiheit für Nebensätze ! weiterlesen

“mmh…” Meer Musik

Mechthild Werner. „Und es war Sommer…“, möchte man maffayen, es war fast August, es war Wetter und Unwettter. Und es wird wieder kommen, sommerlich eben. Will sagen, niemand will lang schreiben, bloggen und co-bloggen. Worüber auch? Die Schlagzeilen blubbern vor sich hin. Hochwasser, Obama weg, das Neuland alt. Das Twittergewitter wieder beruhigt. Das Sommerloch gähnt bereits auffordernd…>mehr. foto: angelika maria boes  / pixelio.de “mmh…” Meer Musik weiterlesen

Nahost: Israel im Alleingang gegen Iran?

Ein US-Magazin kommt zum Ergebnis, Israel werde binnen zwölf Monaten Iran im Alleingang angreifen. Die strategischen und politischen Realitäten sprechen dagegen. Ein Kommentar. Wie einst das Loch-Ness-Ungeheuer taucht nun regelmäßig der israelische Angriff auf die iranische Atom-Manufaktur aus dem Sommerloch auf. Die Versatzstücke bleiben gleich: Orakelhafte Sprüche aus Washington („alle Optionen auf dem Tisch“), Drohungen aus Jerusalem, gut publizierte Übungen der israelischen Luftwaffe und Marine, Signale aus Saudi-Arabien, wonach Riad den Luftraum öffnen würde (sofort dementiert). > mehr. foto:picapp.com Nahost: Israel im Alleingang gegen Iran? weiterlesen

Glaubensfreiheit hat Grenzen

Beschluss des Bundesverfassungsgerichts: Eltern dürfen ihre Kinder nicht aus religiösen Gründen vom Sexualkundeunterricht und von Karnevalsveranstaltungen abmelden. Klingt plausibel. Und kommt rechtzeitig zum Sommerloch. Dennoch ist die Aussage sicherlich richtig. > mehr. foto: margolove,flickr.com Glaubensfreiheit hat Grenzen weiterlesen