„Komm, wir gehen für unser Volk“, sagte sie vor den Nazis

Als Jüdin geboren, in der Jugend Atheistin, zum Christentum konvertiert, in Auschwitz ermordet – ein Lebenslauf mit mehr Tragik, aber auch Hoffnung ist kaum vorstellbar. „Komm, wir gehen für unser Volk“, sagt Edith Stein zu ihrer Schwester Rosa, bei ihrer Verhaftung durch die… Lies mehr ——————————- Bild: Ökum.Heiligenlexikon, Public Domain „Komm, wir gehen für unser Volk“, sagte sie vor den Nazis weiterlesen