Wie ist die wirkliche Antwort auf die Frage nach „life, universe and everything“?

In Douglas Adams‘ Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ lautet die Antwort: 42. Einerseits nicht sehr überzeugend, in ihrer Schlichtheit andererseits auch wieder durchaus überzeugend, diese Antwort. Was steht aber hinter allem? Wenn Sie nun erwarten, ich komme hier gleich mit Gott, liegen Sie zunächst einmal falsch. Mit menschlicher Logik könnte man zunächst einmal unterteilen in zwei mögliche Antworten. Es steckt etwas hinter allem oder es steckt nichts dahinter. Wenn nichts dahinter steckt, dann ist das Universum eben „einfach so“ entstanden. Vielleicht gibt es viele Universen, Multiversen, vielleicht unendlich viele. So what. Es gibt sie einfach, aber mehr kann man … Wie ist die wirkliche Antwort auf die Frage nach „life, universe and everything“? weiterlesen

LKW fährt über Weltkulturerbe

In Peru gibt es die sogenannten Nazca-Linien, die zum Weltkulturerbe gehören. Es handelt sich dabei um etwa 2000 Jahre alte Scharrbilder, die womöglich rituellen Zwecken dienten und die man im Grunde nur richtig aus der Luft erkennen kann, von einem Ballon oder Flugzeug aus. Erich von Däniken würde bei diesen Bildern Außerirdische vermuten; was es genau ist, weiß man allerdings nicht. 70 von diesen Bildern gibt es. Samstag Nacht fuhr ein LKW Fahrer etwa 100 m lang über ein paar dieser Linien und beschädigt sie, angeblich wollte er in dem Gebiet ungestört Reifen wechseln. Dafür soll er nun gerichtlich zur … LKW fährt über Weltkulturerbe weiterlesen

Jabberwocky erklärt das Universum

 In dem Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams heißt die Antwort, auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem: „42“. Jetzt hat ein Wissenschaftler die Antwort gefunden. Oder etwa nicht ?: Eine kuriose Theorie sorgt in der Wissenschaftsgemeinde für Aufsehen. Sie erklärt nach Ansicht ihres Erfinders das Verhalten der Elementarteilchen, die Entstehung des Mondes und den Ursprung des Lebens. Kritiker sagen: Sie erklärt nichts – sie ist nicht einmal falsch. Am 23. Dezember 2011 erschien im Open-Access-Journal „Life“ eine Arbeit mit dem Titel „Theory of the Origin, Evolution, and Nature of Life“. Das hat den Sound … Jabberwocky erklärt das Universum weiterlesen