Niederlande: Wilder(s) Islamhass – und eine treffende Karikatur

Via geistdergesetze. wordpress.com. Der niederländische Politiker Geert Wilders ist empört. Eine Karikatur auf dem Internetportal www.joop.nl der öffentlich-rechtlichen niederländischen Rundfunkanstalt Vara zeigt ihn von hinten als Aufseher in einem Internierungslager, der einige der Gefangenen in einen Duschraum geleitet. Die gedankliche Assoziation mit den nationalsozialistischen Konzentrationslagern liegt natürlich auf der Hand und ist auch beabsichtigt. Dass er auf diese Weise mit den Nazis verglichen wird , macht Wilders sehr wütend. Im drohendem Ton forderte er Vara auf, die strittige Karikatur umgehend zu entfernen. Bisher vergeblich.>mehr. foto: Collin David Anderson / Collin Anderson,flickr.com Niederlande: Wilder(s) Islamhass – und eine treffende Karikatur weiterlesen

Muslime wollen koptische Kirchen bewachen

Niederlande. Es ist das erste klare Solidaritätssignal von Muslimen an koptische Christen: Die drei großen islamischen Organisationen in den Niederlanden haben angeboten, koptische Kirchen zu bewachen. „Wir wollen die Kopten vor al-Qaida beschützen“, heißt es in einer Erklärung. > mehr. > Deutsche Muslime verurteilen Massaker an Christen foto: tdietmut / Dietmut Teijgeman-Hansen,flickr.com Muslime wollen koptische Kirchen bewachen weiterlesen

Rechtspopulismus: Schriftsteller Geert Mak fordert internationalen Druck auf die Niederlande

Die Regierung in Den Haag hat mit dem Extremisten Wilders einen Tolerierungspakt geschlossen. Der Autor Geert Mak fordert die internationale Gemeinschaft auf, die Niederlande verschärft zu beobachten. Überall dieses seltsam hohe Wasser. Mehrere Meter über der Erdoberfläche fließen die Kanäle durch die Landschaft, gehalten nur von schmalen Dämmen. Das Polderland, von frommen Christen entwässert und urbar gemacht, hat sich im Lauf der Jahrhunderte abgesenkt, der natürliche Puffer gegen das Meer ist dadurch verschwunden. Im Grunde, dämmert es einem auf der Reise zu dem Moslem, der seine Landsleute gegen die Springflut Geert Wilders mobilisieren will, sind die Niederlande eine große Leichtsinnigkeit. … Rechtspopulismus: Schriftsteller Geert Mak fordert internationalen Druck auf die Niederlande weiterlesen

„Schulbücher vermitteln Islam klischeehaft“

Die Religionswissenschaftlerin Gerdien Jonker hat kritisiert, dass europäische Schulbücher oft Klischees über Muslime vermittelten. Die Bücher legten nahe, dass Muslime Europa erobern wollten, und Nichtmuslime sich verteidigen müssten, sagt die aus den Niederlanden stammende Forscherin. Die Darstellung des Islam in europäischen Schulbüchern ist nach Einschätzung der Religionswissenschaftlerin Jonker klischeehaft. „Es ist eine Erzählung, die sich im Wesentlichen im Mittelalter abspielt und deren Subtext besagt: Die Muslime eroberten Europa, also mussten ‚wir‘ uns verteidigen“, sagte Jonker laut einem Bericht von „Welt Online“. > mehr. foto:dachalan,flickr.com „Schulbücher vermitteln Islam klischeehaft“ weiterlesen

Islamgegner: Liberaler Rassismus

Die Gegner des Islams tun so, als würden sie Aufklärung und Moderne verteidigen. In Wahrheit predigen sie den Fremdenhass. Von dem afroamerikanischen Komiker und Entertainer Bert Williams stammt der Satz: »Es ist keine Schande, schwarz zu sein. Aber es ist enorm ungünstig.« Dieser Tage gilt: Es ist keine Schande, Muslim in Europa zu sein, aber es ist enorm ungünstig. > mehr. foto:picapp.com: Islamhasser Nummer 1: Geert Wilders. Islamgegner: Liberaler Rassismus weiterlesen

Wilders und das Prinzip Angst

Niederlande: Rechtspopulist im Aufwind. Der Aufstieg des Islamfeindes Geert Wilders ist beispiellos. Die Methoden des Niederländers sind berüchtigt: Wie Wilders Wähler mobilisiert – und warum seine Macht bald schon wachsen könnte. Geert Wilders hat es fast geschafft – und die Polit-Konkurrenz bebt seit Jahren: Zunächst aus Wut und Empörung über seine islamfeindlichen Ausfälle, inzwischen zittern Liberale, Konservative und Sozialdemokraten aber längst aus Furcht. Die Mitte-links-Regierung von Ministerpräsident Jan Peter Balkenende ist zerbrochen, die Niederlande wählen am 9. Juni neu – aus Wilders Warte zur rechten Zeit. > mehr. Lesen Sie auch: > PI – Deutschlands beliebtester (rechtsextremer) Blog foto: picapp.com Wilders und das Prinzip Angst weiterlesen

Der gottlose Pfarrer

Den Haag. Es ist wie fluchen in der Kirche, nur schlimmer. Ein Pfarrer, der in der Sonntagspredigt von der Kanzel herab verkündet: Gott gibt es nicht. Das tut der reformierte niederländische Pfarrer Klaas Hendrikse nun schon eine ganze Zeit lang. Mehr noch: Er hat sogar ein Buch geschrieben, um seine ketzerischen Ansichten zu untermauern. Titel: „Glauben an einen Gott, den es nicht gibt“. > mehr. foto:trois tetes,flickr.com Der gottlose Pfarrer weiterlesen

Warum Wilders Islamhetze funktioniert

Islam-feindliche Parteien stärken den Hass und schwächen die Demokratie. Muslime sollen sich mehr an Wahlen und in den demokratischen Parteien beteiligen. (Rückblickender Artikel zur Europawahl) > mehr. foto:jacco de boer,flickr.com Warum Wilders Islamhetze funktioniert weiterlesen