Antisemitismus in Deutschland: Vorsicht beim Tragen einer Kippa. Und was das bedeutet.

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung warnt aktuell Juden davor, dass man nicht überall in Deutschland und jederzeit gefahrlos eine Kippa tragen könne. Früher habe er die Lage positiver eingeschätzt, nun habe sie sich aber leider verschärft. Die Kippa ist eine religiös … Antisemitismus in Deutschland: Vorsicht beim Tragen einer Kippa. Und was das bedeutet. weiterlesen

Moslems in der Kirche

In einer gut gefüllten Kirche beobachtete ich vorhin zufällig, dass in der letzten Reihe einige Menschen saßen, vielleicht eine Familie, von denen die Frauen Kopftücher trugen und die alle eine etwas dunklere Hautfarbe hatten. Ich vermute, dass es sich vielleicht um Moslems handelt, möglicherweise auch eine andere Religion. Dabei finde ich zwei Dinge positiv. Zum einen, dass diese Menschen so tolerant sind, eine Kirche aufzusuchen und zum anderen, dass offenbar die Kirchengemeinde so tolerant ist, das auch positiv aufzunehmen. Wären alle Menschen so, gäbe es im Grunde keine Religionsprobleme mehr. Moslems in der Kirche weiterlesen

Pegida: Die Sorgen der 99,9 Prozent – Inland – FAZ

Dass in Sachsen fast keine Muslime leben, scheint jene Menschen, die Angst vor einer Islamisierung haben, nicht zu beruhigen. Wenn bei Pegida-Demonstrationen von „Flüchtlingsströmen“ und „Masseneinwanderung“ die Rede ist, hält das einem Faktencheck nicht stand… viaPegida-Demonstrationen: Die Sorgen der 99,9 … Pegida: Die Sorgen der 99,9 Prozent – Inland – FAZ weiterlesen

Anmerkungen zu „Pegida“ | Jobo72’s Weblog

Beziehungsweise zur Diskussion darüber Momentan streiten viele Menschen in Deutschland über „Pegida“, die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“. Ihre Dresdner „Montagsdemonstrationen“ haben beträchtlichen Zulauf, etwa die Hälfte der Deutschen zeigt einer jüngsten Umfrage zufolge Verständnis für ihr Anliegen, … Anmerkungen zu „Pegida“ | Jobo72’s Weblog weiterlesen

Studie sieht hohe Gewaltbereitschaft bei jungen Muslimen

Eine Studie des Kriminologischen Forschungs-instituts Niedersachsen sieht bei jungen Muslimen eine erhöhte Gewaltbereitschaft. Der Studie zufolge sind religiöse junge Muslime häufiger Gewalttäter als Jugendliche anderer Konfessionen. > Weiterlesen Foto: publik16(Flickr.com) Studie sieht hohe Gewaltbereitschaft bei jungen Muslimen weiterlesen

Allah, der Gott aller

Todesurteil für einen Konvertiten? Der Koran bestraft niemanden, der vom muslimischen Glauben abfällt. – Der Koran ist ein kompliziertes Buch, es nützt gar nichts, dies zu leugnen. Man wird an vielen Stellen Gebete entdecken, die wunderbar zeitlos sind, und Verse, so innig, dicht und schön wie Sternenfunkeln. Dann treten unvermutet Dschinnen und zauberische »Knotenanbläserinnen« auf, wie sie den altarabischen Kosmos bevölkern. Gott selbst zeigt sich mal milde und ruft zu Milde auf, dann wieder kündet er gut alttestamentarisch vom Verderben; doch selbst von den größten Katastrophen wird in Suren mit Titeln wie oder, noch kleinteiliger, erzählt. Von fraglichem Wert also … Allah, der Gott aller weiterlesen

Christlich-muslimisches Spitzentreffen in Berlin

Zum vierten Mal kamen sie zusammen zu einem Spitzentreffen: Vertreter der EKD und Vertreter muslimischer Verbände. Erfreulich ist: die Anspannung der ersten Jahre sei weitgehend überwunden und einer „konstruktiven Streitkultur“ gewichen. Was sehr wichtig ist. Denn der Dialog mit Moslems ist nötig, da man diese Religion nicht einfach ausblenden kann. Ein Dialog könnte zudem auch auf Dauer erreichen, dem Fundamentalismus  -den es ja in jeder Religion gibt- entgegenzuwirken. > mehr. Lesen Sie auch:  > Deutschland: je gläubiger, desto toleranter – Umfrage bei Muslimen  > leider anders im Irak: Morde an Christen besorgniserregend – EU soll helfen  Bild: ammar abd rabbo,flickr.com Christlich-muslimisches Spitzentreffen in Berlin weiterlesen