Wäre Putin integer…

Wäre der derzeit noch amtierende russische Diktator Putin moralisch integer, hätte er wohl kaum ein freies und demokratisches Land, die Ukraine, mit einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg und Vernichtungskrieg überzogen, sondern würde das Recht eines jeden Menschen auf Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben im Einzelnen und in seiner Gesamtheit, als Staat, akzeptieren und respektieren. Und wäre sein Außenminister Lawrow moralisch integer, würde er wohl kaum immer wieder Putins Narrativ, das der Wirklichkeit diametral entgegengesetzt ist, in die Welt hinausposaunen. Wäre, wäre, hätte, hätte. Wäre Putin integer… weiterlesen

Menschen ohne jegliche Moral

Es gibt Menschen, um die man sich nicht nur jahrelang, sondern sogar jahrzehntelang gekümmert haben kann, damit es ihnen gut gehen möge, die sich aber dann, sobald es ihrem eigenen Vorteil scheinbar nützt, sofort umdrehen und beißen und nur noch den eigenen vermeintlichen Vorteil im Blick haben, ohne Rücksicht auf irgendwelche Verluste. Manchmal sind das dann sogar Menschen, die von sich selbst doch allen Ernstes glauben, sie hätten die Moral gepachtet. Das Gegenteil ist der Fall. Es sind Menschen ohne jegliche Moral. Menschen ohne jegliche Moral weiterlesen

Ist der Papst ein Ketzer? Das glauben offenbar einige Traditionalisten.

Einige katholische Stimmen von offenbar erzkonservativen Besitzern dieser Stimmen kamen in einer Online-Petition zusammen. Etwa 3400 Stimmen waren ist. Allerdings offenbar keine von Kardinälen. Diese Stimmen vermuten, der Papst könnte ein Ketzer sein. Die erzkonservativen Katholiken, denen diese Stimmen gehören, … Ist der Papst ein Ketzer? Das glauben offenbar einige Traditionalisten. weiterlesen

Die wundersame Welt des Herrn Bourne. Der seine Identität sucht.

Gestern war es mal wieder soweit, im Montagskino des ZDF lief die Bourne Identität. Und leider musste ich mit einem Auge immer mal wieder hinschauen. Herr Bourne findet sich zu Beginn des Filmes irgendwo im Wasser treibend wieder, hat jedoch keine Erinnerung mehr an das, was er eigentlich ist. Am Ende des Filmes erfährt man, dass er ein Auftragsmörder der CIA ist, aber dafür braucht es dann den ganzen Film. Bis dahin ist Herr Bourne eigentlich nur jemand, dem man helfen muss, der zugleich aber charakterlich durchaus ansprechend ist, zudem noch sehr reich, sehr intelligent und sehr stark. Auf seiner … Die wundersame Welt des Herrn Bourne. Der seine Identität sucht. weiterlesen

Braucht man Gott für die Moral und Ethik?

Moralvorstellungen und ethische Konzepte sind nicht unbedingt an den Glauben an den einen Gott gebunden. Auch ohne diesen Glauben kommt man zu ethischen Entscheidungen und bleibt handlungsfähig. Oft oder vielleicht immer kommt man allerdings zu utilitaristischen, ethischen Konzepten. Denen zufolge hat die Mehrheit immer recht, ganz egal, ob sie tatsächlich Recht hat. Das ist der Unterschied zum Glauben an Gott. Denn wenn man an Gott als höchste und letzte Instanz glaubt, geht man davon aus, dass es gewisse Grundwahrheiten gibt, die nicht verhandelbar sind. Drum ist es auch nicht egal, welchem Gottesbild man sich anschließt. Das christliche Gottesbild ist in … Braucht man Gott für die Moral und Ethik? weiterlesen