About life, universe and everything.

Jubel in Genf: die ‚Größte Maschine aller Zeiten‘ ist ans Netz gegangen. Und die Erde wurde nicht zerstört bislang – wie schön. Dabei soll diese Maschine keine geringere Frage klären, als den Ursprung des Universums, den Urknall. Aus theologisch-philosophischer Sicht kann man aber schon heute sagen: ein vergebliches Unterfangen. Dennoch wird – sofern wie gesagt unsere Erde dabei nicht in einem schwarzen Loch verschwindet – die Physik womöglich um ein paar Erkenntnisse reicher werden. Welch Aufwand, welch Risiko ? Aber angeblich sei letzteres ja gering, denn derartiges geschehe tagtäglich im Universum. Unwillkürlich muss man an den Film Quiet Earth denken – … About life, universe and everything. weiterlesen