Neue Erdenbürger

Kürzlich traf ich zwei junge Frauen, die ich schon kenne, seit sie Mädchen waren. Beide sind nun vielleicht 19 oder 20 Jahre alt. Eine hat in einem Kinderwagen ihren Sohn dabei, er ist vielleicht ein halbes Jahr alt. Er strahlte in die Welt hinein. Die beiden jungen Damen strahten in die Welt hinein. Und so wünscht man den dreien, dass die Welt zurückstrahlen möge und Gott mit ihnen auf ihrem Lebensweg geht. Neue Erdenbürger weiterlesen

Der Weg

Manche Menschen, vielleicht sind es sogar die meisten, glauben offenbar, es sei wichtig, im Leben möglichst schnell anzukommen. In einigen Fällen mag das auch stimmen, in der Gesamtheit auf das Leben bezogen ist dies aber wahrscheinlich ein Trugschluss. Denn wer möglichst schnell durch sein Leben eilt und dann vermeintlich ankommt, findet sich im Alter wieder und dort wartet dann nicht mehr viel Leben, sondern man kann sich optimalerweise auf ein Leben nach dem diesseitigen Leben vorbereiten. Deswegen ist nicht das Ziel das Ziel, sondern der Weg ist das Ziel. Auf dem Lebensweg zu gehen und die Mitmenschen, die schönen Begebenheiten, … Der Weg weiterlesen

Wie wir durchs Leben fahren

Das Leben ist wie eine Fahrt durch eine Landschaft. Manchmal kommt man in einen Tunnel, der einem erstmal dunkel erscheint, doch dann merkt man, auch darin gibt es immer wieder helle Stellen. Auch empfiehlt es sich, das Licht einmal anzuschalten. Und wenn man aus dem Tunnel heraus kommt, erst einmal die Sonnenbrille aufzusetzen, so hell scheint das Glück dort draußen zu sein, dass man es erstmal gar nicht fassen kann. Die Kunst im Leben ist nun wohl die, in den dunkleren Stellen die Gedanken an die Helligkeit nicht zu vergessen und in den hellen Stellen des Lebens das Licht dieser … Wie wir durchs Leben fahren weiterlesen