Charlie Hebdo, ein Ramschmagazin äußert sich zu Köln

Die Anschläge auf das nach eigenen Angaben angeblich satirisch ausgerichtete Magazin Charlie Hebdo war natürlich einerseits katastrophal, menschenverachtend und in keiner Weise hinnehmbar. Katastrophal, menschenverachtend und in keiner Weise hinnehmbar ist allerdings auch, wie besagtes Schundmagazin nun wieder einmal seine … Charlie Hebdo, ein Ramschmagazin äußert sich zu Köln weiterlesen

Rechtsextreme Reaktionen nach Köln: „Rache für unsere Frauen“ | tagesschau.de

Na, das kann ja heiter werden. Mit „Rettung des christlichen Abendlandes“ hat das aber null komma nichts zu tun: Durch die Übergriffe am Kölner Hauptbahnhof sehen sich Rechtsradikale in ihren Vorurteilen gegen Flüchtlinge bestätigt. Nun schwören viele Rache: Die Jagd … Rechtsextreme Reaktionen nach Köln: „Rache für unsere Frauen“ | tagesschau.de weiterlesen

Philosophen über Flüchtlingskrise: Das Ende der Lebenslüge – SPON

Wie schauen Philosophen auf die Flüchtlingskrise? Erstaunlich realistisch, wie eine Umfrage unter 27 Denkern ergab. Die Zeit der Illusionen sei vorbei, sagt der Initiator. Die Deutschen müssten sich endlich erwachsen mit Migration auseinandersetzen. http://spiegel.de/panorama/gesellschaft/a-1071077.html Philosophen über Flüchtlingskrise: Das Ende der Lebenslüge – SPON weiterlesen

Köln: Schon mal einen Personalausweis zerrissen?

Der in den Medien viel zitierte kölner Polizeibericht wirft nach und nach immer mehr Fragen auf. Ein interner Bericht der Bundespolizei sorgte mit dafür, dass Kölns Polizeipräsident gehen musste. Doch das vielzitierte Papier enthält selbst Ungereimtheiten. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/koeln-polizei-bericht-ausweis Köln: Schon mal einen Personalausweis zerrissen? weiterlesen