Antisemitische Karikatur über Selenskyj in der Süddeutschen Zeitung?

Auf Twitter findet man folgenden Kommentar: Gaaanz schlechte Art Direktion…oder doch Absicht? Absicht. Antisemitisch. @sz Quelle Twitter Es geht um folgende Karikatur, die Sie unter folgendem Link ansehen können: Diese ‚Karikatur‘ der @SZ mal auf sich wirken lassen & dann … Antisemitische Karikatur über Selenskyj in der Süddeutschen Zeitung? weiterlesen

Ukraine: Warum unterstützt gerade Deutschland den jüdischen Präsidenten nicht stärker?

Waffenlieferungen an die Ukraine? Da ist Deutschland eher zurückhaltend. Energie-Embargo gegen russisches Erdöl und Erdgas? Da ist Deutschland eher zurückhaltend. Alice Bota, die auch für die ZEIT schreibt, hat von einem Bekannten aus dem mittlerweile fast vollständig zerstörten Mariupol die … Ukraine: Warum unterstützt gerade Deutschland den jüdischen Präsidenten nicht stärker? weiterlesen

Überlebende der Shoa stirbt in Mariupol | Jüdische Allgemeine

Die deutschen Nazis hatte sie überlebt, die russischen Nazis nicht mehr. In der schwer umkämpften südostukrainischen Hafenstadt Mariupol ist nach Angaben der jüdischen Gemeinde eine 91-jährige Schoa-Überlebende gestorben. »Als Zehnjährige überlebte Wanda Objedkowa die Deutschen, indem sie sich in einem … Überlebende der Shoa stirbt in Mariupol | Jüdische Allgemeine weiterlesen

Inge Auberbach, Überlebende des Holocaust: „Diesen ständigen Hunger von damals kann ich nicht vergessen!“

Inge Auerbacher ist sieben Jahre alt, als sie im August 1942 – zusammen mit ihren Eltern – ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert wurde. Mitnehmen durfte sie nur ein Gepäckstück und ihre Puppe Marlene. Dank der Befreiung durch die Rote Armee 1945 hat sie … Inge Auberbach, Überlebende des Holocaust: „Diesen ständigen Hunger von damals kann ich nicht vergessen!“ weiterlesen

Ukrainische Juden mit eindringlicher Bitte an den deutschen Bundeskanzler, Olaf Scholz

Aus dem Ukrainischen ins Deutsche übersetzt mit Google Translator. Den Link zum Originalartikel finden Sie unten. Sehr geehrter Herr Olaf Scholz! Wir, ukrainische Juden, wissen aus der Geschichte unserer Familien gut, was Krieg ist und welches Unglück er allen Völkern … Ukrainische Juden mit eindringlicher Bitte an den deutschen Bundeskanzler, Olaf Scholz weiterlesen