Neustart der Islamkonferenz: „Ihr seid nicht integrierbar“ ??

Kurz vorne weg: besser als „integrieren“ wäre sicherlich: „inkludieren“, also jemanden mit einschließen, ohne dass er seine Identität verlieren oder aufgeben muss. Im folgenden geht es um die Errungenschaften der Islamkonferenz und warum sie weitergehen sollte. Offensichtlich werden einige streitbare Teilnehmer nicht mehr geladen. Der Diskurs laut diesem Artikel sollte mehr in Richtung theologische Auseinandersetzung gehen, anstatt national gefärbt zu werden. Denn derzeit diskutieren wohl hauptsächlich türkischstämmige Muslime auf der Islamkonferenz mit. Diese decken aber nur einen Teil der Moslems ab. Die Islamkonferenz ist wichtig, um Rechtspopulismus möglichst im Keim schon zu verhindern und Ängste und Vorurteile abzubauen. > mehr. … Neustart der Islamkonferenz: „Ihr seid nicht integrierbar“ ?? weiterlesen

Islamkonferenz: „Wir ertragen uns“

Schäuble zum Thema Islamkonferenz. Sein langfristiges Ziel ist die Gleichstellung des Islam in Deutschland. Klingt vernünftig. Lesen Sie hier vom Dialog mit den Muslimen, den Ängsten der Deutschen und einem islamistischen Verband. > mehr. Foto: alles-schlumpf,flickr.com Islamkonferenz: „Wir ertragen uns“ weiterlesen

Islamkonferenz: den gegenseitigen Generalverdacht überwinden !

Die deutsche Islamkonferenz will ihre ersten Ergebnisse vorstellen.  Es gebe erste Erfolge in einem jedoch sicher noch längerdauernden und schwierigen Kommunikationsprozeß. Es geht dabei um einen doppelten Diskurs: mit dem deutschen Staat einerseits, und innerhalb der muslimischen Gemeinschaft andrerseits. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Schäuble bekräftigt Recht auf Islamunterricht > Was Muslime wirklich denken (+VIDEO) > Auf dem Weg zur zweiten deutschen Einheit – die 3. Islamkonferenz (ZEIT) > Sie wollen ein anderes Deutschland ? (FAZ) Bild: Meanest Indian  , flickr.com Islamkonferenz: den gegenseitigen Generalverdacht überwinden ! weiterlesen