Hannover: kirchliche Trauung für Homosexuelle Paare

Die größte evangelische Landeskirche in Deutschland, die evangelisch-lutherische Kirche Hannover, hat den Weg zur kirchlichen Trauung auch für Homosexuelle geöffnet. Der Bischofsrat legte in einem Synodenpapier dar, dass es keine theologisch zwingenden Gründe dafür gebe, eine Trauung zwischen gleichgeschlechtlichen Menschen … Hannover: kirchliche Trauung für Homosexuelle Paare weiterlesen

Was spricht gegen die Homo-Segnung? Viele meinen: nichts. 335 Pfarrer sehen das anders.

In Württemberg haben sich 335 Pfarrer aus der evangelischen Landeskirche gegen die Segnung von homosexuellen Paaren ausgesprochen. Ihrer Meinung nach stehe eine solche Segnung nicht im Einklang mit dem Wort Gottes. Es ist natürlich erfreulich, dass diese 335 Pfarrer nun … Was spricht gegen die Homo-Segnung? Viele meinen: nichts. 335 Pfarrer sehen das anders. weiterlesen

Darf ein Bäcker die Anfertigung einer Hochzeitstorte für ein homosexuelles Paar ablehnen?

Darüber wird gerade unter anderem in den USA diskutiert. Ein Bäcker hatte es einem homosexuellen Paar verweigert, für die Hochzeit eine Torte herzustellen, aus religiösen Gründen, wie er sagte. Eine Bürgerrechtsbewegung schaffte es, rechtlich dagegen vorzugehen, dann schaltete sich aber … Darf ein Bäcker die Anfertigung einer Hochzeitstorte für ein homosexuelles Paar ablehnen? weiterlesen

Warum ist es der Kirche wichtig, eine Position zu Ehe, Familie und Sexualität zu vertreten? | Jobo72

Neben vielen inhaltlichen Anmerkungen zu Detailfragen wird anlässlich der Familiensynode auch die Grundsatzfrage gestellt: Warum ist das überhaupt wichtig für die Kirche: Familie, Ehe, Sexualität? Warum kann sich die Kirche da nicht raushalten? Raushalten – das geht nicht! Zumindest dann … Warum ist es der Kirche wichtig, eine Position zu Ehe, Familie und Sexualität zu vertreten? | Jobo72 weiterlesen

Was ist schlimmer – Schalentiere oder Homosexualität?

Günter J. Matthia.  Sehr geehrter Herr TV-Evangelist, ich habe mir endlich einen Kabelempfänger zugelegt und kann jetzt Bibel-TV schauen, so oft ich will. Ihre Sendung gefällt mir außerordentlich! Vielen Dank dass Sie sich so um die Volksbildung bezüglich der Gesetzes Gottes bemühen. Ich habe aus Ihrer Fernsehshow bereits eine Menge gelernt und gebe mir größte Mühe, mein erworbenes Wissen mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Wenn zum Beispiel jemand versucht, Homosexualität zu verteidigen, dann erinnere ich schlicht daran, dass sie in 3. Mose 18, 22 deutlich als Gräuel bezeichnet wird. Ende der Debatte. So einfach ist das. Klasse! … Was ist schlimmer – Schalentiere oder Homosexualität? weiterlesen

Über Matthias Matussek, die Bibel und die Ermordung der Homosexuellen.

Josef Bordat. Weil „Homophobie“ noch nicht ausreicht, um einen Menschen zu charakterisieren, der öffentlich zu behaupten wagt, zwei Männer könnten keine Kinder kriegen, greift ein Portal namens Vice zu schwererem Geschütz und nennt Matthias Matusseks Einlassungen in der Welt kurz eine – „Hasspredigt“. Ich denke, dass Hasspredigt demnächst schlicht als „unverstandene Meinungsäußerung eines Kirchenmitglieds“ zu definieren sein wird, so inflationär wie die Zuschreibung stattfindet, aber für den Moment ist das starker Tobak. Sei es drum. Matussek hatte zwar weder zum Heiligen Krieg noch zu anderen Unannehmlichkeiten aufgerufen, doch wenn der „unangenehme alte Mann“ öffentlich „sein hässliches Haupt“ hebt, liegt es eben nahe, dass diese Hebung in einer „Hasspredigt“ … Über Matthias Matussek, die Bibel und die Ermordung der Homosexuellen. weiterlesen

Iran: Geschlechtsumwandlung oder Strafe ?

In keinem Land gibt es so viele Geschlechtsumwandlungen wie im Iran. Für viele Homosexuelle ist die Operation der einzige Weg, um Stigmatisierung und Strafen zu entgehen.VON MARTIN GEHLEN. Ohne islamisches Kopftuch dürfen sie nicht antreten, Männer als Zuschauer im Stadion sind … Iran: Geschlechtsumwandlung oder Strafe ? weiterlesen

Tatsachen zu Fragen der Homosexualität

Stefan Ehrhardt. Vor kurzem hat der amerikanische Herausgeber und Schwulen-Aktivist Michael Glatze zu einer radikalen Wende in seinem Leben gefunden: Er hat sich nicht nur als heterosexuell geoutet, sondern ist mittlerweile auch glücklich verheiratet. Und er hat noch mehr zu berichten: “Da ich niemanden kannte, an den ich mich mit meinen Fragen und Zweifeln hätte wenden können, wandte ich mich an Gott… Gott kam zu mir, als ich verwirrt und verloren, allein, ängstlich und aufgewühlt war. Im Gebet gab er mir zu verstehen, dass es absolut nichts gäbe, wovor ich mich fürchten müsste – und dass ich zu Hause sei.” Mehr dazu weiter unten…>mehr. … Tatsachen zu Fragen der Homosexualität weiterlesen