Einseitigkeiten bei der Verwendung gendergerechter Sprache

Gendergerechte Sprache macht Sinn, weil Wirklichkeit über die Sprache konstruiert wird. Wenn beispielsweise mit dem Gendersternchen sprachlich darauf hingewiesen wird, dass gewisse Berufsgruppen nicht nur von Männern, sondern auch von Frauen besetzt werden können, kann dies tatsächlich die gesellschaftliche Wirklichkeit … Einseitigkeiten bei der Verwendung gendergerechter Sprache weiterlesen

Gefährdet die gendergerechte Sprache irgendwen? Vielleicht sogar die Kultur?

Manche Leute fühlen sich komplett aus dem Konzept gebracht, wenn plötzlich gendergerecht gesprochen werden soll. Sie bringen das Argument vor, wenn jemand sich seiner selbst sicher sei, brauche er sowas doch nicht. Diejenigen, die für gendergerechte Sprache seien, hätten einfach … Gefährdet die gendergerechte Sprache irgendwen? Vielleicht sogar die Kultur? weiterlesen

Keine Frauenparkplätze mehr? Wird hier nicht mit zweierlei Maß gemessen?

Verwaltungsgericht München locuta, causa finita. Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts München darf in Eichstätt kein Parkplatz mehr als Frauenparkplatz ausgewiesen werden, zumindest keiner, welcher der Stadt gehört. Und dies dürfte dann bayernweit gelten, womöglich in Zukunft sogar für ganz Deutschland. … Keine Frauenparkplätze mehr? Wird hier nicht mit zweierlei Maß gemessen? weiterlesen