Erntedank – eine Provokation | Gardinenpredigerin

An Erntedank geht es irgendwie um etwas, wovon der brave Stadtmensch schon lange entfremdet ist und was den gesättigten Mitteleuropäer schon lange nicht mehr wirklich mit Dank erfüllt: es geht darum, dass die Ernte und damit das menschliche Überleben nicht … Erntedank – eine Provokation | Gardinenpredigerin weiterlesen

“mmh…” Nur keine Danksagungen. Erntedankgefühle

Mechthild Werner. Jeden Freitag eine aktuelle Frage? Nein, diese Woche ist es endlich an der Zeit, Erntedank zu feiern. Auch in der Pfalz, und wie! Die Kirchen duften fruchtig, glänzen wie die Äpfel, Kleinkinder kullern um den Altar herum, juchzen. Was für ein Fest, fast zu sinnlich für Protestanten. Doch darum immer auch mit der angemessenen Portion ethischer Ermahnung. Seid allezeit dankbar. Doch wie geht das?>mehr. Lesen Sie auch: Erntedank – ukrainisch deutsch ökumenisch (Videos) Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ? (2008) foto: Lorna Rande,flickr.com “mmh…” Nur keine Danksagungen. Erntedankgefühle weiterlesen

Erntedankfest

Erntedank – Zum Erntedankfest an diesem Sonntag beklagt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, die Verschwendung von Lebensmitteln. „Brot für die Welt“ macht drauf aufmerksam, dass vom Essensmüll der USA und von Europa eine Milliarde Hungernder siebenmal satt werden könnten. In Supermärkten landeten täglich Berge von Obst und Gemüse im Müll, weil Kunden „Trauben oder Tomaten mit Druckstellen nicht mehr kaufen, obwohl sie für den Verzehr völlig unbedenklich sind“, kritisierte Schneider, der auch Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland ist: „Diese gedankenlose Verschwendung schreit zum Himmel.“>mehr. Lesen Sie auch: Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ? … Erntedankfest weiterlesen

Erntedank

Erntedank – Die Welt dreht sich manchmal schneller als die Natur es will. In diesen Zeiten hilft es, sich zurückzubesinnen auf den gottgegebenen Zyklus des Erntens und Säens. Eine Betrachtung. Von Veronika Drews-Galle Um diese Jahreszeit ist er meist schon beim ersten Morgengrauen auf dem Feld und kehrt erst spät abends heim. > mehr. Lesen Sie auch: Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ? foto: *MarS,flickr.com Erntedank weiterlesen

Erntedank – ukrainisch deutsch ökumenisch (Videos)

DSC01875Gestern, Sonntag, fand am Schliersee eine ökumenische Andacht zu Erntedank statt. Markus Wasmeier stand Pate für das Projekt. Es trafen sich die evangelische Kirche, die ukrainisch katholische und die römisch katholische Kirche. Drei Pfarrer / Pastoren. Was sie hier sehen, ist der sehr melodische ukrainische Gesang. Das erste Lied „Mnohaja Lita!“ singt die Gemeinde immer zu hohen Festen und es bedeutet soviel wie: „viele Jahre“ – es ist der Wunsch an einen jeden Menschen, viele gute Jahre unter Gottes Schutz zu haben.

Das zweite Lied „Erntedank – ukrainisch deutsch ökumenisch (Videos)“ weiterlesen

Ernte-Dank-Fest

An diesem Wochenende wird in den Gemeinden und Kirchen Erntedank gefeiert. „Als Kirche erinnern wir damit an die Segnungen von Gottes Schöpfung und an die harte Arbeit der Landwirte“, sagt Bischöfin Maria Jepsen. Doch wie gehen wir mit unserer Ernährung, unseren Lebensmitteln täglich um? > mehr. Lesen Sie auch: > Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ? foto: der ohlsen,flickr.com Ernte-Dank-Fest weiterlesen

Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ? (2008)

erntedank-maren-besler.jpgDer Schlüssel zum Erntedank liegt darin, der Freude über das, was mir von Gott das Jahr über geschenkt wurde, Raum und Zeit zu geben, sie nicht durch zu schnelle Geschäftigkeit und Zukunftssorgen aus dem Leben herauszureden. Freude ist der Anfang allen Dankens“. (Hier lesen)

Was aber ist, wenn man sich nicht beschenkt fühlt ? Was ist, wenn man seine Arbeit verloren hat, durch eine wichtige Prüfung gefallen ist, krank geworden ist, Menschen verloren hat, depressiv ist ? Die Aufzählung könnte „Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ? (2008)“ weiterlesen

Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ?

erntedank-maren-besler.jpgDer Schlüssel zum Erntedank liegt darin, der Freude über das, was mir von Gott das Jahr über geschenkt wurde, Raum und Zeit zu geben, sie nicht durch zu schnelle Geschäftigkeit und Zukunftssorgen aus dem Leben herauszureden. Freude ist der Anfang allen Dankens“. (Hier lesen)

Was aber ist, wenn man sich nicht beschenkt fühlt ? Was ist, wenn man seine Arbeit verloren hat, durch eine wichtige Prüfung gefallen ist, krank geworden ist, Menschen verloren hat, depressiv ist ? Die Aufzählung könnte „Erntedankfest – oder: was hat Gott Dir geschenkt ?“ weiterlesen