Atomkraftwerke und Elektroautos

Nach der nuklearen Katastrophe von Fukushima ist Deutschland sukzessive aus der Atomkraft ausgestiegen, will aber massiv in die Elektromobilität investieren, um das Klima zu schützen. Man hat also viel weniger Energie zur Verfügung, benötigt aber viel mehr Energie. Wahrscheinlich wird man dann also Strom aus den Atomkraftwerken der umliegenden Länder kaufen müssen, weil man ja in Deutschland einerseits keine Atomkraftwerke mehr haben möchte, andererseits der Ausbau der Windkraftwerke aber auch nicht vorangeht, weil niemand neben einem Windrad wohnen möchte. Atomkraftwerke und Elektroautos weiterlesen

Gedanken zum Abriss des Immerather Doms

Heute ab 14 Uhr war es soweit. In der Gemeinde Immerath, südlich von Mönchengladbach, wurde die katholische Pfarrkirche St. Lambertus aus dem 19. Jahrhundert abgerissen. Bereits 2013 war sie entwidmet worden. Neben der Kirche muss der ganze Ort Immerath dem Braunkohleabbaugebiet Garzweiler weichen, welches der Energieversorger RWE unterhält. Aktivisten von Greenpeace hatten sich vor dem Gebäude positioniert, teils angekettet und mit Plakaten gegen den Abriss protestiert. In Immerath-Neu, dem umgesiedelten Ort, steht der katholischen Gemeinde zwar keine Kirche, doch aber eine ganz schicke, wenn auch im modernen Stil gebaute Kapelle als Ersatz für den Dom zur Verfügung. Was soll man … Gedanken zum Abriss des Immerather Doms weiterlesen

„Wenn du wirklich an etwas glaubst, ist alles möglich“ – Red Bull versetzt Berge

Fabian Maysenhölder. Anlässlich des Red Bull-Stratos-Sprungs von Felix Baumgartner wurde an dieser Stelle bereits die Frage gestellt, inwieweit Extremsport eine “Sehnsucht nach mehr” ausdrückt. Sind Extremsportarten – und vor allem das Zuschauen dabei – vielleicht deshalb so attraktiv, weil sie ein Verlangen nach Entgrenzung befriedigen? Weil sie ein Überschreiten dessen zu sein scheinen, was nach menschlichem Ermessen möglich ist? Red Bull ist eine Firma, die eigentlich…>mehr. foto: blmiers2,flickr.com „Wenn du wirklich an etwas glaubst, ist alles möglich“ – Red Bull versetzt Berge weiterlesen

Die Ethik des Lichts

Josef Bordat. Thomas Worm und Claudia Karstedt gelingt eine weitgehend einleuchtende Darstellung der Schattenseiten von Energiesparlampen. Die Licht-Metapher ist eine ganz starke. Licht ist Wärme, Licht ist Leben, Licht ist Erkenntnis. Auf die Sonne als natürliche Lichtquelle wird in vielen Kulturen und Religionen allegorisch Bezug genommen. Längst jedoch reichen deren Strahlen nicht mehr aus. Die 7/24-Gesellschaft, die niemals schläft, ist in weiten Teilen auf künstliches Licht angewiesen. Hier beginnt das Problem, mit dem sich das vorliegende Buch beschäftigt. Es werde Licht! – Bloß: Wie? >mehr. foto: Simon Holliday, noiseburst,flickr.com Die Ethik des Lichts weiterlesen

Leben aus der Quelle (Music-Video)

Leben aus der Quelle,
Leben nur aus dir,
Leben aus der Quelle des Lebens. (2x)

Und du erforscht mich, veränderst mein Denken,
nur noch aus dir will ich leben, oh Herr. (2x)
Leben aus der Quelle… „Leben aus der Quelle (Music-Video)“ weiterlesen

5 Minuten dunkel für das Klima ?

Heute abend von 20-20:05 Uhr sollen in Deutschland alle Lichter ausgehen. Kann man damit das Klima retten ? Ja und nein. Die Aktion an sich wird zwar womöglich das Klima mehr belasten, als wenn man auf sie verzichtet. Aber sie hat aufrüttelnde Wirkung, sie aktualisiert das Nachdenken über diese Thematik. Selbst, wenn diese Aktion also nicht unbedingt klimaschonend sein sollte, könnte sie sich lohnen. Hier lesen. Lesen Sie auch: > Das Licht war aus. Bild:Siegfried Fries,pixelio.de 5 Minuten dunkel für das Klima ? weiterlesen