Technikexperte Karsten Weber – Hände weg von autonomen Drohnen!

Die Vereinten Nationen beraten ab heute wieder in Genf über autonome Waffensysteme. Experten wie Karsten Weber von der Universität Cottbus warnen eindringlich vor Kampfdrohnen, die über den Waffeneinsatz eigenständig entscheiden. http://www.deutschlandradiokultur.de/technikexperte-karsten-weber-haende-weg-von-autonomen.1008.de Technikexperte Karsten Weber – Hände weg von autonomen Drohnen! weiterlesen

Was Drohnen anrichten

VON Ulrich Ladurner. Drohnen töten den Feind aus der Distanz, präzise und billig. Eigene Soldaten sterben dabei nicht. Opfer unter den Zivilisten werden minimiert. Das ist der ideologische Kern des Drohnenkrieges. Er ist sehr verführerisch. US-Präsident Barack Obama setzt seit geraumer Zeit auf Drohnen und mehr und mehr Regierungen folgen seinem Beispiel. Die Aufrüstungsspirale ist im vollen Gange. Über neunzig Staaten entwickeln Drohnen oder haben sie bereits. Auch der deutsche Verteidigungsminister Thomas de Maizière ist ein erklärter Drohnenanhänger, nur aus Wahlkampf-Gründen ist er jetzt von der Idee abgerückt…>mehr. foto:  Bestimmte Rechte vorbehalten von Doctress Neutopia, flickr.com Was Drohnen anrichten weiterlesen

Ethik im IT-Zeitalter: Wenn Waffen das Töten lernen

Eine Militärrakete findet heute dank eines Steuerungscomputers vollautomatisch ihr Ziel. Ist der Programmierer für die Folgen – wie Hunderte Todesopfer – verantwortlich? Ein Gespräch mit Sylvia Johnigk, Friedensaktivistin und Informatikerin, über automatische Waffen, künstliche Intelligenz und den moralischen Zeigefinger.>mehr. foto: Official Navy Page Official U.S. Navi Imagery,flickr.com   Ethik im IT-Zeitalter: Wenn Waffen das Töten lernen weiterlesen