Ist die Demokratie in Gefahr? Interview mit Uwe Heimowski

Kürzlich gab es eine Großdemonstration in Berlin vor dem Deutschen Bundestag. Menschen, dicht gedrängt, ohne Mindestabstand und oftmals ohne Mund-Nasen-Schutz, demonstrierten gegen die Aktualisierung des Infektionsschutzgesetzes. Dazu eine Einschätzung. David Müller interviewt Uwe Heimowski, den Beauftragten der Deutschen evangelischen Allianz … Ist die Demokratie in Gefahr? Interview mit Uwe Heimowski weiterlesen

Die AFD und Corona

Vor nicht allzu langer Zeit hatten einige AFD Politiker versucht, die Maskenpflicht im Bundestag zu beseitigen, sind mit diesem Vorhaben aber gescheitert. Gestern versuchten dann offensichtlich einige AFD Politiker, sich mit den Demonstranten, die gegen die Coronabestimmungen in Berlin demonstrierten, gemein zu machen, angeblich, weil diese Politiker die Freiheitsrechte in Deutschland gefährdet sähen. Das ist erstaunlich, weil doch ein scheinbar gewisser Teil der AFD Funktionäre kritisch bis tendenziell ablehnend zum demokratischen deutschen Rechtsstaat steht, welcher diese Freiheitsrechte garantiert. Wie kann man denn für den freiheitlichen Rechtsstaat sein, wenn man gleichzeitig gegen ihn ist? Die AFD und Corona weiterlesen

Trisomie-Tests als Kassenleistung. Verschiedene Sichtweisen.

Der Ratsvorsitzende der EKD, der evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, sagte sinngemäß, dass die EKD unter bestimmten Umständen der Pränataldiagnostik zur Erkennung von Trisomien als Krankenkassenleistung prinzipiell zustimme. Es müsse sich allerdings um eine Risikoschwangerschaft handeln und zum anderen … Trisomie-Tests als Kassenleistung. Verschiedene Sichtweisen. weiterlesen

Der Test zum Down-Syndrom als Kassenleistung? Eine ethische Einschätzung.

Im Deutschen Bundestag wird derzeit darüber debattiert und gestritten, ob ein Bluttest, der bei Embryos erkennen kann, ob ein Embryo wahrscheinlich das Down-Syndrom hat, künftig von den Krankenkassen bezahlt werden soll. Bisher wird nur die risikoreiche Fruchtwasseruntersuchung bezahlt, bei der … Der Test zum Down-Syndrom als Kassenleistung? Eine ethische Einschätzung. weiterlesen

Neuwahlen? Unwahrscheinlich.

Derzeit hört man in den Medien eigentlich fast nur noch das Wort Sondierungsgespräche. Es wird sondiert, danach wird noch mal sondiert und schließlich wird sondiert. Immer ernste Gesichter, immer dramatische Kommentatoren, die in Aussicht stellen, das es ja womöglich Neuwahlen geben könnte. Das Gespenst der Neuwahlen kriecht bis in die Wohnzimmer hinein. Aber ist das überhaupt realistisch? Es würde doch zum einen bedeuten, dass die Parteien unfähig wären, den Wählerwillen umzusetzen. Denn die deutschen Bürger haben eben so gewählt, das eine Jamaika-Koalition möglich ist. Beziehungsweise genau genommen haben sie eigentlich so gewählt, dass eine große Koalition möglich wird, weil die … Neuwahlen? Unwahrscheinlich. weiterlesen

Tausende demonstrieren gegen die AFD

In Berlin haben heute mehr als 10.000 Menschen gegen den Einzug der rechtsradikalen AFD in den Bundestag demonstriert. Originell dabei ist, dass die AFD den Demonstranten im Vorfeld Stimmungsmache gegen sie vorgeworfen hat und die Demonstration gegen die AFD sogar als Anschlag auf die Demokratie wertete. Originell deshalb, weil gerade die AFD ja für ihr Ressentiment und ihre Stimmungsmache gegenüber Schwächeren Gruppen, vorneweg gegenüber Ausländern und Flüchtlingen bekannt ist. Und da gerade sie ja für sich proklamiert, gegen die da oben kämpfen zu wollen. Jetzt sitzt sie aber selber mit über 12 % im Bundestag und plötzlich sind es die … Tausende demonstrieren gegen die AFD weiterlesen

NSA-Überwachung. Anwälte gegen Big Brother

Abgeordnete sollen sich nicht länger wegducken. Die Initiative Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung hat allen Bundestagsabgeordneten einen Fragebogen zur NSA geschickt. Ihre Antworten werden im Netz veröffentlicht. VON PATRICK BEUTH. Die Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung sind empört. Empört über das Ausmaß der NSA- und GCHQ-Spionage gegen deutsche … NSA-Überwachung. Anwälte gegen Big Brother weiterlesen

Willst Du auch in Zukunft finden, was Du suchst?

Der Bundestag berät demnächst über ein Leistungsschutzrecht. Dieses soll Verlagen gegenüber Suchmaschinen und anderen Diensten das Recht geben, Suchergebnisse für Presseartikel zu verbieten oder von einer Zahlung abhängig zu machen. Für Dich würde es damit deutlich schwerer, im Internet die Informationen zu finden, die Du suchst. Verteidige Dein Netz gegen diesen weltweit einmaligen Eingriff, misch‘ Dich ein und teile diese Seite mit Freunden! >misch dich ein! Warum das Gesetz allen schadet und niemandem nützt Das Leistungsschutzrecht trifft jeden deutschen Internetnutzer. Wenn Suchmaschinen und ähnliche Dienste Suchergebnisse freiwillig ins Netz gestellter Artikel nicht mehr verwenden dürfen, wird das Suchen und Finden … Willst Du auch in Zukunft finden, was Du suchst? weiterlesen

Bitte mehr Gelassenheit, liebe Atheisten!

Widerspricht der Auftritt des Papstes im Parlament der Trennung von Staat und Kirche? Nein, meint der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse. Welche Aufregung um einen Besuch und eine Bundestagsrede! Dabei ist es ganz einfach: Papst Benedikt XVI. kommt auf Einladung des Deutschen Bundestages in das Hohe Haus. Er kommt als Staatsoberhaupt des Vatikanstaates und als Oberhaupt einer weltumspannenden Religionsgemeinschaft. Er ist das in einer Person.>mehr. Lesen Sie auch: > Papst beklagt Gleichgültigkeit gegenüber Religion > Proteste gegen Papst – ein Heidenspaß > Homosexualität und Katholizismus foto:  Stadtneurotiker,flickr.com Bitte mehr Gelassenheit, liebe Atheisten! weiterlesen

Bundestag fordert Religionsfreiheit weltweit

Menschenrechte – Unmittelbar vor der Weihnachtspause hat der Bundestag die Bundesregierung aufgefordert, sich weltweit für Religionsfreiheit einzusetzen. In einer ausführlichen Debatte waren sich die Abgeordneten am Freitag in Berlin fraktionsübergreifend darüber einig, dass die freie Religionsausübung ein universales Menschenrecht ist. Für einen Antrag der Regierungskoalition stimmten insgesamt 374 Abgeordnete. Die Grünen hatten zuvor angekündigt zuzustimmen. Die SPD wollte sich enthalten. Die Linke lehnte ihn ab. Insgesamt stimmten 69 Abgeordnete dagegen, 127 enthielten sich.>mehr. foto: Wonderlane,flickr.com Bundestag fordert Religionsfreiheit weltweit weiterlesen

Stuttgart 21: Wasserpistolen gegen Wasserwerfer (VIDEO)

Seit Wochen laufen die Proteste gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21, durch das der alte Kopfbahnhof unter die Erde verlegt und in eine Durchgangsstation verwandelt werden soll. Dafür müssen auch rund 300 Bäume gefällt werden – womit in der Nacht zu Freitag auch begonnen wurde. Bereits am Nachmittag begann die Polizei mit einem Großaufgebot, das Gelände im Schlossgarten zu räumen. Mehrere tausend Demonstranten protestierten gegen die geplante Abholzung. Aktivisten versuchten mit Sitzblockaden, die Räumung zu stoppen. Vergeblich. > mehr. Video ansehen > hier. foto: picapp.com Stuttgart 21: Wasserpistolen gegen Wasserwerfer (VIDEO) weiterlesen

Die bibeltreue Mission des Christian Wulff

Bundespräsidentenwahl – Christian Wulff ist „erzchristlich“ und „kungelt mit den Evangelikalen“. So lauteten am Freitag Überschriften des „Tagesspiegel“ und von „Zeit Online“. Grund für die Zeilen: Der niedersächsische Ministerpräsident und CDU-Anwärter für das Amt des Bundespräsidenten ist Mitglied des Kuratoriums von Pro Christ. Schon seit die politischen Parteien ihre Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten verkündet haben ist klar: Der Grundtenor der Berichterstattung wendet sich gegen den CDU-Kandidaten Christian Wulff. > mehr. foto:picapp.com Die bibeltreue Mission des Christian Wulff weiterlesen