Was ist das schon? – Über Wunder

Josef Bordat. Danach ging Jesus an das andere Ufer des Sees von Galiläa, der auch See von Tiberias heißt. Eine große Menschenmenge folgte ihm, weil sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat. Jesus stieg auf den Berg und setzte sich dort mit seinen Jüngern nieder. Das Pascha, das Fest der Juden, war nahe. Als Jesus aufblickte und sah, daß so viele Menschen zu ihm kamen, fragte er Philippus: Wo sollen wir Brot kaufen, damit diese Leute zu essen haben? Das sagte er aber nur, um ihn auf die Probe zu stellen; denn er selbst wußte, was er tun … Was ist das schon? – Über Wunder weiterlesen

Auch verborgene Arbeit wird belohnt

Stellen Sie sich vor: Sie wären kein Mensch, sondern Teil eines Hauses. Welchen Teil möchten Sie dann am Liebsten sein? Ein grosses Fenster, die edle Eingangstür oder die robuste Treppe? Doch was wären all diese Einzelteile ohne Fundament? All diese Teile stechen ins Auge und finden in gewisser Weise besondere Anerkennung. Trotzdem gibt es an jedem Haus Dinge, die nicht oder kaum sichtbar und doch sehr bedeutsam sind. Ich denke da an…>mehr. foto: Mark Fischer,flickr.com Auch verborgene Arbeit wird belohnt weiterlesen

Wolfgang Thierse im Gespräch in der Alt-Katholischen Gemeinde Berlin

thierse3Am 15. Januar 2009 ist Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, zu Gast in der Alt-Katholischen Kirchengemeinde Berlin (Detmolder Straße 4, Berlin-Wilmersdorf), um mit Interessierten über das Thema „Kann man mit der Bergpredigt Politik machen?“ zu diskutieren. Um 19:00 Uhr startet der Abend mit „Wolfgang Thierse im Gespräch in der Alt-Katholischen Gemeinde Berlin“ weiterlesen