Stammen Bitcoins von Elon Musk? – oder: Glauben Menschen an Geld?

Ein Praktikant von Elon Musks Firma Space-X glaubt, seinen Chef als Erfinder der Bitcoins ausfindig gemacht zu haben. Er glaubt, ein Tweet liefere diesbezüglich Hinweise. Die digitale Währung befindet sich derzeit auf einem Höchststand und nach wie vor ist nicht ganz geklärt, wer sie überhaupt erfunden hat. Zunächst galt das Pseudonym Satoshi Nakamoto als Erfinder, dann gab sich vor etwa eineinhalb Jahren der vermeintliche Erfinder Craig Steven Wright aus Australien zu erkennen. So ganz geklärt ist die Sache aber noch nicht. Es bleibt spannend. Einige Leute zahlen also mit Bitcoins, ohne letzten Endes genau zu wissen, wer diese Währung tatsächlich … Stammen Bitcoins von Elon Musk? – oder: Glauben Menschen an Geld? weiterlesen

Geld ist Glaubenssache

Lange haben Ökonomen den Einfluss von Religion auf das Wirtschaftsleben unterschätzt. Dabei liefert die Forschung erstaunliche Erkenntnisse. Schulden, Investitionen, Reichtum und Armut: In der Bibel, im berühmtesten Buch der Welt, geht es ständig um wirtschaftliche Fragen. Der Ökonom Tomas Sedlacek rechnet es in seinem Buch Die Ökonomie von Gut und Böse vor: 17 der 30 Gleichnisse im Neuen Testament beschäftigten sich mit ökonomischen Problemen. Ihre Botschaft prägt die Welt bis heute. Warum hat das Ökonomen bisher kaum interessiert?…>mehr. foto: Gerd Altmann  / pixelio.de Geld ist Glaubenssache weiterlesen

Profit-Gier: Geschäfte mit dem Hunger

Spekulanten treiben Lebensmittelpreise von Hans Koberstein Banken und Fonds spekulieren mit Rohstoffen, erzielen hohe Renditen und treiben dadurch die Lebensmittelpreise in die Höhe. 40 Millionen Menschen stürzte das allein 2010 in Armut und Hunger, so die Weltbank.>mehr. foto: NixBC,flickr.com Profit-Gier: Geschäfte mit dem Hunger weiterlesen

Weltweite Proteste gegen die Macht der Banken

In Dutzenden Ländern haben Menschen gegen die Auswüchse des Finanzmarktes demonstriert. Allein in Deutschland gingen mehr als 40.000 Menschen auf die Straße. In etwa 50 deutschen Städten haben Menschen gegen die Auswüchse des Kapitalismus demonstriert. Insgesamt mehr als 40.000 Demonstranten zählten die Organisatoren der Bewegung „15. Oktober“, weltweit folgten Hunderttausende dem Aufruf des Aktionstages. Vorbild der Demonstrationen ist die amerikanische Protestbewegung Occupy Wall Street, die sich gegen das Finanzsystem und große Teile der Bankenwelt wendet.>mehr. foto:Travis travaganza,flickr.com Weltweite Proteste gegen die Macht der Banken weiterlesen

10 Punkte, warum Geld Sie glücklich macht !

Wollten Sie schon immer glücklich sein ? Haben Sie es satt, immer nur zu malochen und dennoch nie genug Kohle heimzubringen ? Hier kommt jetzt die Lösung: Das muss nicht sein. Dieser Film erklärt Ihnen, was Sie tun müssen (sofern Sie ein Außerirdischer sind). Es handelt sich um einen satirischen Kurzfilm, der aus der Perspektive ausserirdischer Eroberer einen Blick auf unser Geld- und Bankensystem wirft. Also, legen Sie gleich los, die Zeit lohnt sich: > hier ansehen. Homepage von Max von Bock: > hier. foto: amagill,flickr.com 10 Punkte, warum Geld Sie glücklich macht ! weiterlesen

Ich will ein Scheiß-Bankkonto eröffnen.

Von Günter J. Matthia. Ein Besuch bei der Bank. Ein ziemlich garstig wirkender Biker betritt eine Bank und erklärt der Dame am Schalter: »Ich will ein Scheiß-Bankkonto eröffnen.«

Die irritierte junge Frau antwortet: »Entschuldigen Sie, mein Herr, ich muss Sie missverstanden haben. Was haben Sie gesagt?«
»Hören Sie doch zu, verdammt noch mal! Ich habe gesagt, ich will ein verdammtes Scheißkonto eröffnen!«
»Es tut mir leid, aber solch eine Ausdrucksweise tolerieren wir hier nicht.«
Die Angestellte verlässt ihren Schalter und geht zum Chef, um ihm die Situation zu schildern. Der ist ebenfalls der Meinung, dass sie sich solche Ausdrücke nicht anhören muss. Zusammen kehren sie zum Schalter zurück. „Ich will ein Scheiß-Bankkonto eröffnen.“ weiterlesen

Jesus modern: Zwischen Nazis und Juppies

Der amerikanische Fotograf Michael Belk versetzt Jesus in einer neuen Bild-Kollektion in die Moderne. In seinen Bildern geht der Gottessohn mit Nazis spazieren, tröstet verzweifelte Banker und predigt vor Juppies. Mit seinem Werk will Belk das wahre Christentum zeigen. > mehr. . foto: woordenaar,flickr.com Jesus modern: Zwischen Nazis und Juppies weiterlesen

In Einklang mit der Scharia

Zinsen sind verboten, ebenso Investitionen in Unternehmen, die mit Waffen oder Alkohol handeln. Studenten der Uni Straßburg lernen Banking nach den Regeln des Islam. > mehr. . . foto: swisscan,flickr.com In Einklang mit der Scharia weiterlesen