Alt zu werden ist nicht schwer

Alt zu sein dagegen sehr. Eltern haben Kinder, sofern es liebende Eltern sind zumindest, in aller Regel mit viel Liebe, Mühe und Anstrengung großgezogen. Sie haben sich darum gekümmert, dass man in einen Kindergarten kommt, dass man laufen lernt, dass man als kleines Kind richtig isst, trinkt und schläft, dass man in die Schule kommt, dass man durch die Schule kommt, haben einen unterstützt, damit man eine Ausbildung erhält, damit man etwas werden kann im Leben, vielleicht ein Studium, haben einen beraten bei Problemen jeder Art. Haben die Höhen des Lebens miterlebt, als man jung war, haben einen durch die … Alt zu werden ist nicht schwer weiterlesen

Ohne Worte

Falls du dieses Jahr schon Geburtstag gehabt haben solltest oder planst, diesen noch zu haben, könnte das folgende Bild ein Thema für dich sein. Und nicht erschrecken, wenn heute morgen schon wieder gestern ist. Das ist dann nun mal so im Leben. Kann man sich darüber ärgern, muss man aber nicht. Ändern kann man es ohnehin nicht. Bild als E-Card verschicken… Ohne Worte weiterlesen

Ein Video über Demenz und warum ich unglücklich darüber bin.

Gardinenpredigerin. Das untenstehende Video wurde mir über meine Facebookseite zugetragen: Vom Prinzip her: wahr und berührend. Möchte ich nicht leugnen. Dennoch bin ich unglücklich damit. Um das zu erklären muss ich wohl ungewohnt ernst werden und etwas persönlicher: mein eigener Großvater ist dement. Das, was der Film transportiert ist wahr: man braucht eine Engelsgeduld. Ich versuche, nicht zornig zu werden, wenn er falsche Vorwürfe gegen die Schwestern erhebt. Ich versuche, mich nicht persönlich beleidigt zu fühlen, wenn er findet, ich wäre heute scheußlich angezogen. Ich will nicht die Geduld verlieren, wenn er mich zum vierten Mal in einer halben Stunde fragt, … Ein Video über Demenz und warum ich unglücklich darüber bin. weiterlesen

Eine berührende Geschichte zum Thema „Was ist wichtig im Leben?“

Ein Taxifahrer aus NYC schrieb: Als ich an der gewünschten Adresse ankam, hupte ich. Nachdem ich ein paar Minuten gewartet hatte, hupte ich nochmal. Dies war die letzte Fahrt meiner Schicht, deswegen überlegte ich mir einfach weg zu fahren, aber stattdessen parkte ich das Auto und ging zur Tür und klopfte… „Moment“, antwortete eine brüchige, ältere Stimme. Ich konnte hören, wie etwas über den Boden geschliffen wurde. Nach einer langen Pause öffnete sich die Tür. …>mehr. foto: Gerard Stolk, Gerard Stolk (vers le Santiago),flickr.com Eine berührende Geschichte zum Thema „Was ist wichtig im Leben?“ weiterlesen

Die alten Eltern stützen

Die Eltern im Alter unterstützen, wer will das nicht? Die Wege dazu sind vielfältig – und schwierig. Ein Ratgeber aus dem Kreuz-Verlag will dabei helfen. Bei heutiger geografischer Mobilität werden die Generationen oft räumlich auseinander gerissen. Gertrud Teusen zeigt uns in ihrem im Kreuz-Verlag erschienenen, 180 Seiten starken Ratgeber „Da sein – nah sein“, dass man auch aus der Entfernung nah sein kann und umgekehrt in der Nähe nicht da sein kann.>mehr. foto:  Ian Hayhurst,flickr.com Die alten Eltern stützen weiterlesen

Bleiben oder auswandern: Was tun, wenn Deutschland vergreist ?

Der demografische Wandel ist schon da. Aber wir halten fest an einer verfehlten Politik der Einwanderung. Langfristige Entwicklungen haben einen großen Nachteil. Sie geben kein schnelles Feedback über mein Handeln in der Gegenwart. Und bieten deshalb wenig Anreiz, etwas zu verändern. Wer beim Nageleinschlagen den Daumen getroffen hat, setzt die folgenden Schläge genauer, treffsicherer oder lässt ganz davon ab. Andere schädliche Verhaltensweisen bieten leider keine so schnelle Rückkopplung. Wenn man bei Bluthochdruck, Rauchen, zu wenig Bewegung oder zu viel Fernsehen sich gleich danach schmerzverzerrt am Boden krümmen würde, wären unsere Krankenkassenbeiträge längst niedriger. > mehr. foto:Mike Cattell,flickr.com Bleiben oder auswandern: Was tun, wenn Deutschland vergreist ? weiterlesen

Rente reicht bald nicht mehr zum Leben

Studie – Nullrunden sind heute – doch ab dem Jahr 2030 kann es sein, dass die gesetzliche Rente nicht einmal mehr zum Leben reicht. Ihr Niveau könnte auf das der Grundsicherung sinken. Besonders stark betroffen sind ostdeutsche Beschäftigte. Düstere Aussichten für Rentner – für jetzige wie spätere: In diesem Jahr steht für die aktuelle Rentnergeneration eine Nullrunde an. Und damit kommen die Rentner noch gut weg: Denn hätte die damalige Bundesregierung vor der Wahl 2009 nicht die Rentenschutzklausel beschlossen, hätten die Renten in diesem Jahr eigentlich sinken müssen. Doch auch die Nullrunde wird für viele Rentner harte Einschnitte bedeuten, weil … Rente reicht bald nicht mehr zum Leben weiterlesen

Wie bleibt man im Alter jung?

grabstein_handy1 eigenes Foto

Älteste Bloggerin der Welt mit 97 Jahren gestorben.

Von Roland Kopp-Wichmann. In diesem Blog erinnere ich ja immer wieder an die Neuroplastizität des Gehirns. Also die Tatsache, dass unser Gehirn eine lebenslange Baustelle ist, in der das entsteht, womit wir uns täglich beschäftigen. Mit anderen Worten, die beste Vorsorge gegen Demenz, Altersdepression und Verkalkung ist Beweglichkeit.

Untersuchungen zeigen, wer im Alter (wann immer das ist) noch eine Sprache oder ein Musikinstrument lernt, steigert seine kognitiven Fähigkeiten beträchtlich. Aber auch wer Kreuzworträtsel löst, Gehirnjogging betreibt, seinen Enkeln vorliest oder einfach weiterarbeitet in einem Beruf, der ihm Freude macht, ist besser dran. Also: hoch mit dem Hintern und bewegen Sie sich! Nicht nur körperlich, sondern auch geistig. „Wie bleibt man im Alter jung?“ weiterlesen

Alterspflege: Wenn aus Liebe Wut wird

Mit der Pflege ihrer Angehörigen sind viele Menschen überfordert. Wenn ihr Frust in Aggression umschlägt, kann es sogar richtig gefährlich werden: die Familie als Gefahr für die Alten. > mehr. Lesen Sie auch: > Das Modell Hoffnung Bild: Sukanto Debnath ,flickr.com Alterspflege: Wenn aus Liebe Wut wird weiterlesen