Stop the war (Video)

Bei all den Staaten, Staatslenkern und Bürgern, die derzeit Krieg spielen oder in Krieg verwickelt sind, ist dieses Video eine Anregung, dass das ja nicht unbedingt so sein müsste. Was ? Muss nicht sein ? Nein, muss es nicht. Niemand … Stop the war (Video) weiterlesen

Amira Warning life

Vorhin bin ich zufällig auf facebook auf die Songs einer früheren Schülerin gestoßen und zeige hier mal ein paar Songs von ihr. Aufmerksam wurde ich durch einen von ihr verlinkten Artikel über junge Musiker in München in der >Süddeutschen Zeitung. Ab März soll es eine CD geben. Augen auf ! foto: Jorma Bork  / pixelio.de Amira Warning life weiterlesen

Siegfried Fietz – Le Chaim – Ich singe für das Leben

Uwe Hermann. “Le Chaim” ist ein Lied von dem christlichen Musiker Siegfried Fietz, das mir seit vielen Jahren sehr wichtig ist und das auch zumindest zum Teil diesen Blog lechajim.com mit inspiriert hat. Ich möchte euch heute dieses Lied und den Musiker vorstellen. Siegfried Fietz (* 25. Mai 1946 in Bad Berleburg) ist ein deutscher Liedermacher (Songwriter, Komponist und Produzent). Er ist verheiratet mit Barbara Fietz (* 1945) und hat drei Kinder. Heute wohnt und arbeitet er in Greifenstein-Allendorf im Lahn-Dill-Kreis als Produzent und Komponist. Aus Siegfried Fietz auf Wikipedia. Das wohl bekannteste Lied von Siegfried Fietz ist die Vertonung des Textes … Siegfried Fietz – Le Chaim – Ich singe für das Leben weiterlesen

Velophil

Velo meint das Fahrrad, phil die Liebe – also die Liebe zum Rad. Sehr abgefahren wird das Ganze aber, wenn ein Fahrrad dann eine Höhe von 4 Metern bekommt. Hier kann man sich einen Film aus der Fahrerperspektive ansehen – man glaubt, man sei ein Vogel: Was ist die größte Herausforderung beim Hochradfahren? Möglichst selten abzusteigen. Denn aus vier Metern Höhe braucht der Fahrer eine Weile. Das Video hier ist beim jüngsten CicLavia in Los Angeles vor zwei Wochenentstanden. Das ist eine Art autofreier Tag, für einige Stunden sind die Straßen für den Autoverkehr gesperrt. Es ist eine der wenigen Aufnahmen … Velophil weiterlesen

Father and Son – Cat Stevens

1. It’s not time to make a change, Just relax, take it easy You’re still young, that’s your fault, There’s so much you have to know Find a girl, settle down, if you want you can marry Look at me, I am old but I’m happy > ganzer Text. foto: Thomas Siepmann  / pixelio.de   Father and Son – Cat Stevens weiterlesen

Christmas Flashmob (Video)

Sehen Sie hier einen mitreißenden Weihnachts-Flashmob. Falls Sie  nicht wissen, was das ist, kein Problem – wird sich gleich ändern: (ansonsten >hier nachlesen) foto:  guy,  guy schmidt,flickr.com Christmas Flashmob (Video) weiterlesen

Deine Augen machen bling bling und alles ist vergessen

Deine Augen machen blingbling  und alles ist vergessen  Deine Augen machen blingbling und alles ist vergessen. … Ich lieg im Dreck, sink ins Meer, wieg 10 Tonnen, bin innen leer, dreh mich im Kreis, seh nichts mehr – jeder Weg führt wieder hierher.  … Deine Augen geben meiner Welt wieder Glanz, (ahaa) du machst mich wieder ganz, (ahaa)… Baby, geh mit mir raus ans Licht, ich glaube an Gott, denn er baute dich,  ausgerechnet ich bin im Garten Eden,  diese Braut, dieser Arsch, dieser Tag, dieses Leben… In dem neuen Song von Peter Fox (Seeed) geht es im Grunde um … Deine Augen machen bling bling und alles ist vergessen weiterlesen

Warum Menschen nicht in die Kirche gehen… sehenswert!

Stefan Ehrhardt. Evangelisierung geschieht überall und jetzt – oft mit Kreativität und Überzeugung. Müsste so ein Video –  abgestimmt auf unseren Sprach- und Kulturraum –  nicht auf öffentlichen Plätzen und vor Kirchen abgespielt werden? […] „Hier sind ein paar Gründe, warum Menschen nicht in die Kirche gehen: „Ich kann erst dann in die Kirche gehen, wenn ich mein Leben wieder geordnet habe.“ >Antwort:…>mehr. foto:  Bestimmte Rechte vorbehalten von adamfg,flickr.com Warum Menschen nicht in die Kirche gehen… sehenswert! weiterlesen

Und immer wieder sind es dieselben Lieder…

Wo sind diese Tage An denen wir glaubten Wir hätten nichts zu verlieren Wir machen alte Kisten auf Holen unsere Geschichten raus Ein großer, staubiger Haufen Altpapier Wir hören Musik von früher Schauen uns verblasste Fotos an Erinnern uns, was mal gewesen war Und immer wieder Sind es dieselben Lieder Die sich anfühlen Als würde die Zeit stillstehen >ganzer Text. foto: Markus Spiering spieri_sf,  Bestimmte Rechte vorbehalten von spieri_sf, flickr.com   Und immer wieder sind es dieselben Lieder… weiterlesen

SPEED – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Film)

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. Warum eigentlich? Im Takt der elektronischen Kommunikationsmittel hetzen wir von einem Termin zum anderen. Doch für die wirklich wichtigen Dinge, wie Freunde, Familie scheint die Zeit nicht mehr zu reichen. Wer oder was treibt diese Beschleunigung eigentlich an? Ist sie ein gesellschaftliches Phänomen oder liegt alles nur am mangelhaften Zeitmanagement des Einzelnen?>mehr. foto: speed-derfilm.de (Pressematerial) SPEED – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Film) weiterlesen

Giftiges Licht – Die dunkle Seite der Energiesparlampe

„Das Ding gehört in keine Fassung, sondern auf den Sondermüll!“ Wolfgang Maes ist Sachverständiger für Umweltanalytik und entsetzt über die Ergebnisse seines Energiesparlampen-Tests. Eigentlich soll die Öko-Lampe helfen, Energie zu sparen und dadurch die Umwelt schonen. Und unseren Geldbeutel, weil sie laut Hersteller achtmal so lange brennt wie eine herkömmliche Glühbirne. Ab September 2012 wird die letzte Glühbirne aus den Ladenregalen verschwunden sein. So hat es die Europäische Kommission beschlossen und damit den Umsatz der Energiesparlampen-Hersteller immens angekurbelt.>mehr. foto: Mark Thurman, myDefinition,flickr.com Giftiges Licht – Die dunkle Seite der Energiesparlampe weiterlesen

I like to move it….(Los Colorados)

Man kennt den Spot noch von der Fussball-EM in der Ukraine. Der Song stammt von der ukrainischen Band Los Colorados, die viele bekannte Songs im typisch ukrainischen Rhytmus neu interpretieren.  Hier finden Sie die >Homepage und hier den Song, den Sie kennen – und hier >den Videokanal der Band: foto: Adam Foster, Adam Foster | Codefor,flickr.com I like to move it….(Los Colorados) weiterlesen

God gave me everything… mit Mick Jagger durch’s Wochenende

Stefan Ehrhardt. So manche Texte bei Mick Jagger lassen dann doch Zweifel aufkommen: Wo steht der Mann eigentlich? Glaubt er an den Teufel oder an Gott? Sorry, falsche Frage natürlich! Glaubt er an Jesus, oder nicht? Die Zeitschrift “Christ in der Gegenwart” spekuliert:…>mehr. foto: dustinphillips,flickr.com God gave me everything… mit Mick Jagger durch’s Wochenende weiterlesen

Weshalb streiten selten dämlich ist

Mancher Streit mag ja vielleicht einigermaßen sinnvoll sein, um einander wieder näher zu kommen. Allerdings nur dann, wenn man den anderen dabei nicht fertigmacht, sondern wenn etwas Konstruktives dabei herauskommt. Wenn man also etwas im positiven Sinne so klärt, dass danach die Streitparteien eine neue Sicht haben, auf die sie sich einigen können. Oft ist Streit jedoch völlig absurd und zerstörerisch. Das können Sie in amüsanter Weise an den beiden folgenden Videos sehen. Das erste Video ist vor allem deshalb so lustig, weil Sie in der Zuschauerperspektive sind. Streit von außen wirkt immer irgendwie komisch. In dem Video besonders deshalb, … Weshalb streiten selten dämlich ist weiterlesen

My Sweet Lord (George Harrison)

My sweet Lord Hm, my Lord Hm, my Lord I really want to see you Really want to be with you Really want to see you, Lord But it takes so long, my Lord My sweet Lord Hm, my Lord Hm, my Lord … > mehr Text. foto: Frank Merenda, fmerenda,flickr.com My Sweet Lord (George Harrison) weiterlesen

Nahtoderfahrungen: der Pam Reynolds Fall

Gibt es ein Leben nach dem Tod ? Manche Naturwissenschaftler sind kritisch bezüglich allem, was sie nicht durch empirische Versuche nachweisen können. Der Fall der Pam Reynolds allerdings ist etwas Besonderes. Während einer Hirnoperation wurde ihr Körper auf ca. 15 Grad Celsius heruntergekühlt, das Gehirn wies keine Aktivitäten mehr auf. Und, was den Fall noch besonders macht: ihre Körperdaten wurden natürlich während der Operation gemessen. Hier ansehen:  foto: National Institutes of Health Library,flickr.com Nahtoderfahrungen: der Pam Reynolds Fall weiterlesen

Evangelische Nachrichtensendung – online

Eben bekam ich eine Email vom Medienverband der Evangelischen Kirche im Rheinland und wurde auf deren wöchtenlichen christlichen Nachrichtenkanal aufmerksam gemacht.  Darum geht es: eteos-Nachrichten Nachrichtensendung für Kooperationspartner Information aus Gesellschaft,Sozialpolitik und Kirchen. Journalistisch unabhängig und wöchentlich aktuell aufbereitete Themen. Fakten stehen dabei im Vordergrund, doch auch bunte Meldungen haben ihren Platz, denn Relevanz für die Zuschauer ist das zentrale Kriterium für die eteos-Redaktion. Kernzielgruppe der Sendung sind gesellschaftlich Interessierte zwischen 35 und 55 Jahren. (Quelle) Die Nachrichtensendungen können wöchtenlich über youtube (jeden Freitag neu) abgerufen werden. Sehen Sie Wichtiges zu dieser Woche hier: http://www.youtube.com/user/eteosnachrichten foto: nick chapman, nick see,flickr.com Evangelische Nachrichtensendung – online weiterlesen

Diesen Knopf NICHT drücken !!

Der „Drama-Button“. In einer kleinen belgischen Kleinstadt, in der nichts und wieder nichts los ist, wird auf der Mitte des Marktplatzes etwas aufgestellt:  ein Drama-Button. Wird jemand ihn wirklich drücken ? Sehen Sie hier: Auf youtube >ansehen. foto:nagzi,flickr.com Diesen Knopf NICHT drücken !! weiterlesen

Da simma dabei, dat is prima, viva Colonia!

Sie hassen Fasching, mögen diese albernen Büttenredner nicht, haben keine Lust, vor blauhaarigen Damen im leichten Top angehaucht zu werden, keinen Nerv auf Fastnachtszüge ? Nun, manchen Leuten geht das so. Ihnen heute aber nicht !

Denn selbst, wenn man das Ganze eigentlich nicht so mag, kann einen die Stimmung doch mitreißen, je nachdem, wo man hingeht. Hier modern, dort eher konservativ, hier alternativ, dort reaktionär. Man findet alle möglichen Faschingsfeste. Lassen Sie sich hier von ein paar Songs inspirieren, mit denen Sie auch daheim eine Party veranstalten können – oder Lust bekommen, doch noch hinauszugehen ins bunte Leben. „Da simma dabei, dat is prima, viva Colonia!“ weiterlesen

Guten Rutsch ins neue Jahr 2012 !

Ein gutes, gesundes, lebensfrohes und segensreiches neues Jahr 2012 wünscht die theolounge ! Wenn Sie noch einmal zurückblicken möchten: Sehen Sie hier eine etwas schräge Parodie, die albern-witzig ist, aber sofort aus Godtube herausfiel, da wohl zu oft das Wort „devil“ vorkommt. Ernsthafter und durchaus recht gut ist folgendes Lobpreislied. Sehen Sie auch den Kultklassiker „Dinner for one“ – antik, aber noch lange nicht ausgedient.  Haben Sie sich schon gute Vorsätze gefasst ? Hier die TOP 10 der guten Vorsätze. Ups, haben Sie nicht etwas vergessen ? Hier können Sie Sylvester-Grusskarten noch rechtzeitig verschicken.  foto:claudia hautumm,pixelio.de Guten Rutsch ins neue Jahr 2012 ! weiterlesen

Tipps für afrikanische Flüchtlinge

(Leider eine böse Satire). „Liebe Afrikaner, bereits vor Jahrhunderten lag uns euer Glück am Herzen, denn wir Europäer haben schon damals gute Geschäfte mit euch gemacht. 

Heute schicken wir ganz viel Entwicklungshilfe nach Afrika, damit ihr euch unsere modernen Waffen leisten könnt. – Sicher, ihr hättet auch gerne Demokratie und Freiheit, so wie wir in Europa. Aber man kann nun mal nicht beides haben, europäische Waffen und Freiheit. Lasst uns lieber fairen Handel treiben: ihr gebt uns das Bisschen, was ihr zu bieten habt, und wir…  „Tipps für afrikanische Flüchtlinge“ weiterlesen

Gott war einer von Uns

What, if God was one of us ? Was, wenn Gott einer von uns war, wenn er hier war, wenn er sich als Mensch gezeigt hat und Menschen begegnete ? Deshalb feiern wir Weihnachten. Jesus war gleichsam Gott. Er war im Tod, doch der Tod konnte ihm nichts anhaben. Gott liebte ihn – seinen Sohn – so sehr, dass er ihn nicht im Tod ließ. Gott ist nicht der, von dem wir nicht wissen, wie er ist. Er war längst hier, er hat sich gezeigt. Wir wünschen gesegnete Weihnachten ! „Gott war einer von Uns“ weiterlesen

Afghanistan. Ein Lächeln am Hindukusch. (VIDEO)

Soldaten, Burkas, Taliban: Unser Bild von Afghanistan ist oft einseitig.  Zwischen 2006 und 2008 lebte der Journalist und Filmemacher Lukas Augustin in Afghanistan. Im Frühjahr dieses Jahres kehrte er dorthin zurück, um einen Film zu drehen, der die menschliche Seite des Landes zeigen sollte. Herausgekommen ist mit Touch Down in Flight ein fünfminütiger Film, der weder Fotojournalismus noch klassische Dokumentation ist. Stattdessen bedienen die Aufnahmen einen ebenso künstlerischen wie emotionalen Anspruch und zeigen Bilder, die man in dieser Intensität nur selten sieht.>mehr. foto:maiaibing2000,flickr.com Afghanistan. Ein Lächeln am Hindukusch. (VIDEO) weiterlesen

Filmpremiere: Phoenix in der Asche

Ein guter Freund von mir, den ich seit ewigen Jahren kenne, hat nun seinen ersten eigenen Kinofilm herausgebraucht. Hingehen, ansehen ! Er (Alex Krötsch) schreibt dazu: 

Ab nächster Woche läuft mein erster Kinofilm „Phoenix in der Asche“ im Kino an.

Es ist ein Dokufilm über die Bundesligamannschaft Phoenix Hagen und ihr Kampf um den Klassenerhalt in der ersten Bundesligasaison. Sollte man von den Feuervögeln zuvor noch nie gehört haben oder auch die deutsche Basketball-Bundesliga nicht kennen, tut das dem Genuss dieses äußerst charmanten Porträts des Hagener Clubs keinen Abbruch.

Der Film startet am „Filmpremiere: Phoenix in der Asche“ weiterlesen

Aufstand der 99% (VIDEO)

Einst galten Bänker als seriös und vertrauenserweckend. Seitdem die Finanzkrise jedoch fast jeden Tag in den Schlagzeilen ist, hat sich das Image gewandelt.  Für viele sind sie nun zum Hassobjekt geworden. Es kursiert die These, dass in den USA nur einem Prozent der Bevölkerung 99% des Vermögens gehöre – und umgekehrt: 99% der Menschen besäßen nur 1% des gesamten Vermögens. Welch Missverhältnis. Hier ein interessanter Bericht dazu auf Spiegel TV, >hier ansehen. foto:cisc1970, flickr.com Aufstand der 99% (VIDEO) weiterlesen

„Schwarz wie Milch“ – Kurzfilm über Manipulation in den Medien

Glauben Sie eigentlich, was Sie so lesen ? 

Ja, denn es ist ja gut recherchiert, werden Sie sagen. 

Aber sind Sie sich da so sicher ? Welche Zeitung, welcher Redakteur verfolgt nicht eigene Interessen ? Bilden Sie sich eine eigene Meinung und lassen Sie es sich nicht nehmen, ab und an zu hinterfragen: wem nützt das, was hier oder dort geschrieben steht ?

Einen interessanten Film dazu sehen Sie hier:  „„Schwarz wie Milch“ – Kurzfilm über Manipulation in den Medien“ weiterlesen

Aydilge – Akıllı Bir Deli (Music)

Aus dem Türkeiurlaub brachten wir einen Song mit. Und haben nun eine deutsche Übersetzung zu Akilli Bir Deli. Vielen Dank dafür an Mame Di, die sich zusammen mit ihrem Mann darum bemüht hat !

Zum Einstieg schauen Sie sich doch einmal das Musikvideo an, sehr genial ! >hier sehen.

Danach können Sie lesen, was dort gesungen wird:

Kaybolmuş Bir Deli Acı Gerçekleri…  „Aydilge – Akıllı Bir Deli (Music)“ weiterlesen

„Du bist so ein Oarschloch“

Vorhin hörte ich den Lounge-Sender meines Vertrauens und – glaubte meinen Ohren nicht. 

„Du bist so ein Oarschloch“ sang dort einer. Nicht, dass ich mich persönlich angesprochen gefühlt hätte. Aber ich kam aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus. 

Der Text ist wohl wienerisch, wenn ich das richtig sehe. So lautet er wohl:

Du bist so ein Oaschloch, glaubst du bist da Superstar foast hoid an Bmw, owa dei Spatzi is zkla bin hoid ka Trottl und glaub da den Schaß, foa liawa a Kraxn und wenns sei muas im kras

Übersetzung: Du bist so ein A***, glaubst Du bist der Superstar, fährst halt „„Du bist so ein Oarschloch““ weiterlesen

Tim Bendzko – Nur Noch Kurz Die Welt Retten (Video)

Ein sehr treffendes Lied für den ein oder anderen Blogger. Und auch anlässlich der jüngst erhobenen Studie, nach der eine halbe Million Leute im Lande internetsüchtig seien. Nun, welcher passionierte Blogger kennt das nicht: dass man gerade an DEM Thema dran ist – das aber überhaupt nicht warten kann ? Hier ein Song-Ausschnitt: Muss nur noch kurz die Welt retten. Danach flieg ich zu dir. Noch 148.713 Mails checken. Wer weiß was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel. Muss nur noch kurz die Welt retten. Und gleich danach bin ich wieder bei dir. Hier >Video ansehen. foto:karola … Tim Bendzko – Nur Noch Kurz Die Welt Retten (Video) weiterlesen

Ein musikalisches Mitbringsel aus der Türkei

Während im Familienhotel nebenan – speziell für Moslems – der Ramadan begangen wurde, und sobald er vorbei war abends immer irgendwie eine Party stieg (sehen konnte man nichts, nur hören), hörten wir in unserem säkularen Hotel morgens meistens die Top 40 der türkischen Pop-Welt.

Irgendwie verbindet das. Und zwar irgendwie mit der musikalischen Gedankenwelt, die die Jugend dort eben auch hört und sieht. Auf dem Musiksender Power Türk beispielsweise, so eine Art MTV nur auf türkisch.

Ja, irgendwie verbindet die Musik mit der „Ein musikalisches Mitbringsel aus der Türkei“ weiterlesen

Tree of Life – Film oder Gebet?

Via forum Grenzfragen. Klar, dass mich der Film „The Tree of Life“ neugierig gemacht hat – geht es doch um die ganz großen Fragen des Menschen: Haben universeller Makrokosmos und familiärer Mikrokosmos einen letzten Sinn? Zählt der Lebensbaum Darwins oder der Lebensbaum der Religionen? Der Film zeigt die Ambivalenz des Daseins: Schönheit und Leid – Im Großen wie im Kleinen. Immer wieder fragt der Film ähnlich wie Wolfgang Borchert über das Leid: „Wo warst Du?“. Er stellt sich also im Kern der Theodizeefrage, dem „Fels des Atheismus“ (Georg Büchner). Und: Er gibt Antworten. >mehr. foto: Hartwig HKD h.koppdelaney,flickr.com Tree of Life – Film oder Gebet? weiterlesen

In 5 Metern Höhe – Menschenpyramiden

Günther hat ein paar Videos zu Menschenpyramiden verlinkt und verknüpft diesen Gedanken mit 1.Petrus 2,5, dem „Neuen Gottesvolk“. Hier können Sie die Videos anschauen und zudem den Bibeltext lesen. Lassen Sie sich inspirieren. > ansehen. foto: florriebassingbourn,flickr.com In 5 Metern Höhe – Menschenpyramiden weiterlesen

Ein Sarkophag für den Sarkophag (VIDEO)

Via SZ. Von Markus C. Schulte von Drach. Als großartige Ingenieurskunst betrachteten viele Menschen Atomkraftwerke – bis zum Super-GAU 1986. Ein neues, gigantisches Technik-Meisterwerk soll nun helfen, die Katastrophe von Tschernobyl endlich in den Griff zu bekommen. Liest man die offizielle Projektbeschreibung, so meint man fast die Begeisterung zu spüren, die bei der European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) angesichts der zu bewältigenden Aufgabe zu herrschen scheint: „Die Konstruktion des New Safe Confinement (NSC) ist ein bislang einzigartiges Projekt in der Geschichte der Technik.“>mehr. foto: GRÜNE Baden-Württemberg,flickr.com Ein Sarkophag für den Sarkophag (VIDEO) weiterlesen

Die Gier

Vielleicht kennen Sie das Gefühl: ein bisschen mehr könnte es schon sein ?

Oder das: warum hat die/der was, was ich nicht hab ?

Und wie arrogant sieht die/der denn aus ?

Schauen Sie sich das hier mal an:  „Die Gier“ weiterlesen

Klonen kann sich lohnen

Wie stehen Sie eigentlich zur PID, Präimplantationsdiognostik ? Oder auch zum Klonen ? Hier gibts einen netten Song von Max Raabe zum Thema >hier sehen. Oder, wer es seriöser will, kann auch >hier lesen. foto: Auntie P,flickr.com Klonen kann sich lohnen weiterlesen

„Der Karneval ist doch eine Farce“ – von Gerhard Polt (Video)

So, schön gefeiert ? Dicken Kopf ? Dann ist das Video hier vielleicht das Richtige.

Gerhard Polt, der urbayerische Satiriker und Zyniker findet sich in einer Situation wieder, in der er nun auch lustig sein soll. Aber die Freude steht ihm nicht gerade ins Gesicht geschrieben.

– Über Freud und Krampf des Fasching: sehen Sie hier: „„Der Karneval ist doch eine Farce“ – von Gerhard Polt (Video)“ weiterlesen