Über das mögliche Ende der Pandemie in Deutschland

Würden sich mehr Leute in Deutschland mit den kostenlosen und gut verträglichen Corona-Impfstoffen impfen lassen, würden die Intensivstationen nicht so vollaufen und das Ende der Pandemie in Deutschland wäre nah.

Und wir müssten auch nicht mehr jeden Tag seit nun fast etwa 2 Jahren in den Nachrichten die aktuelle Lage zur Pandemie sehen, weil wir sie, zumindest für Deutschland, einigermaßen einhegen und beenden könnten.

Wäre doch eigentlich eine schöne Sache. Die Mittel hätten wir. Nur sind irgendwie noch nicht alle im Land der Dichter und Denker dazu bereit. Fast ein wenig schade.

Man setzt bislang in Deutschland auf Freiwilligkeit und Einsicht, aber diese Freiwilligkeit und Einsicht dauert und dauert und möglicherweise kommt sie in dem nötigen Umfang auch nie. Bis dahin kostet sie leider Menschenleben. Auch schade.

4 Gedanken zu “Über das mögliche Ende der Pandemie in Deutschland

  1. Seit wann ist das eine Pandemie und seit wann kennt man die Stoffe, die in der sogg. Impfung enthalten sind? Warum muss man für eine Impfung für alle Nebenwirkungen nebst Tod unterschreiben und seit wann wird ein Impfung 10 Monaten nach dem Ausbruch der Krankheit fertiggestellt? Seit wann werden die Freiheiten aller Bürger auf einamal aufgehoben im Namen einer Pandemie, die keine ist? Seit wann ist es logisch und etisch korrekt, dass die Bürger, die Mitmenschen, die es anders sehen und sich nicht impfen lassen, als Staatsfeide angesehen? Seit wann ist es zu empfehlen, einer Regierung blind zu glauben? Seit wann nimmst du dir das Recht, DEIN RECHT als einzig wahres Recht gelten zu lassen und Anderen anzuzwingen, wie der Staat und die Pharmalobby dich indoktriniert hat?

    Gefällt mir

    1. Das sind sind ja jetzt gleich eine ganze Menge Punkte.
      Fangen wir doch erstmal bei dem wichtigsten Punkt an. Wie kommst du denn auf die Idee, dass es angeblich keine Pandemie sei?

      Und noch eine kurze Anmerkung: jemand, der sich nicht impfen lässt, wird und wurde noch nie als Staatsfeind bezeichnet und ist auch keiner.

      Gefällt mir

    2. Die Pandemie ist weltweit. Unabhängige Medien in allen möglichen Ländern berichten darüber. Unzählige Virologen aus unzähligen Ländern berichten darüber und forschen dazu.
      Die Pandemie ist real.
      Die Wahrscheinlichkeit, an dem Virus schwer zu erkranken, wird höher, je älter man ist.
      Die Impfungen können kurzzeitig Nebenwirkungen haben, allerdings sind eigentlich keine gravierenden Nebenwirkungen bekannt, soweit ich weiß. Langzeitfolgen können Impfungen normalerweise nicht haben, weil die Substanzen, die geimpft werden, sich nach einiger Zeit wieder verflüchtigen.

      Wer sich impfen lässt, hilft, dass das Gesundheitssystem nicht kollabiert, dass also beispielsweise auf den Intensivstationen noch Platz ist für Menschen, die eine schwere Operation hatten, die einen Unfall hatten, die aus anderen Gründen einen Platz dort brauchen. Sich impfen lassen ist also auf jeden Fall solidarisch.

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu god.fish Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..