Virusvarianten: ansteckend wie Windpocken und tödlich wie Ebola? Was soll man denn von sowas halten?

Eben hörte ich zufällig auf Radio Arabella, dass irgendein Politiker meinte, es müssten mehr Menschen in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft werden. Soweit kann man ihm natürlich uneingeschränkt zustimmen. Nur die Begründung war seltsam. Er begründete dies nämlich damit, dass durch möglichst viele Impfungen vermieden werden solle, dass eine neue Variante des Coronavirus entstehen kann, welche so ansteckend wie die Delta variante sein könnte und so tödlich wie Ebola. Klar, eine solche Variante wünscht sich natürlich niemand. Dennoch ist eine solche Argumentation ziemlich populistisch und unseriös, solange es weltweit so viele Länder gibt, in denen kaum Impfstoff vorhanden ist. Denn … Virusvarianten: ansteckend wie Windpocken und tödlich wie Ebola? Was soll man denn von sowas halten? weiterlesen