Sitzen ist das neue Rauchen

Wer im Homeoffice unterwegs ist, bzw eigentlich nicht unterwegs ist, sitzt meistens zu viel. Sitzen ist aber gefährlich, weil krankmachend.

Man sollte sich immer wieder Bewegungspausen einbauen, um dem Entstehen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vorzubeugen. Mindestens einmal die Stunde aufstehen und herumlaufen.

Abends joggenoder spazieren zu gehen ist gut, ersetzt aber nicht die Bewegung zwischendurch.

In Gott

Wenn der evangelische Theologe Jürgen Moltmann Recht hat mit seiner theologischen Einschätzung, und alles, was es gibt, in Gott ist, wenn also der trinitarische Gott in sich selbst Raum geschaffen hat für das gesamte Universum und alle Existenz, dann dürfte es so sein, dass nichts verloren geht in Gott.

Und so heißt es auch im Neuen Testament: lebe ich, so lebe ich Gott, und sterbe ich, so sterbe ich Gott, so ob ich nun lebe oder tot bin, ich bin in Gott.

Probier doch mal echten Geschmack!

Schon drüber nachgedacht: Werbung, die einen dazu auffordert, einmal „echten Geschmack“ zu probieren, also ihr Produkt zu kaufen, suggeriert damit, man habe bisher einfach den falschen Geschmack gehabt. Oder deutlicher, die Werbung sagt: Sie haben einen extrem schlechten Geschmack! Und deren Produkte soll man dann noch kaufen? Ach nein, danke.

Kanzlerkandidat: Kungeleien in der CDU?

Die Frage der Fragen in der Union lautet: Söder oder Laschet? Wer soll der Kanzlerkandidat der Union werden? In der aktuellen Printausgabe auf Seite 2 fasst die ZEIT die Zahlen wie folgt zusammen, die anfangs dieses Monats galten: Söder 79% Laschet 29%. Nur 29% der Unionsanhänger halten Laschet für einen guten Kanzlerkandidaten, in Söder hingegen … Weiterlesen

Kirchenmitglieder. Der Rückgang des Rückgangs.

Die evangelischen Kirche in Deutschland hat im letzten Jahr, 2020, weniger Mitglieder verloren, als die Jahre zuvor.

Kaum hat man eine Pandemie und kaum merkt der Mensch, dass man nicht alles im Griff hat und dass es auch in unserer technischen Hochzivilisation immer noch die Grundfragen des Lebens gibt, ist Religion auf einmal wieder diskutabel, so könnte man diesen Befund interpretieren.

Mehr zum Thema können Sie hier nachlesen.

Deutschland. Nächtliche Ausgangssperren bundesweit?

In einem Bundesgesetz zur Bekämpfung der Pandemie (Infektionsschutzgesetz) sollen ab einer gewissen Inzidenz nun automatisch Ausgangssperren inkrafttreten. Die freien Wähler wollen juristisch dagegen vorgehen. Was soll man davon halten und wer hat recht? Einerseits ist es so, dass Menschen, wenn sie nachts zu einer gewissen Uhrzeit zu Hause sein müssen, natürlich nicht so ohne weiteres … Weiterlesen