Impfstoff. Hat die EU überhaupt schlecht verhandelt?

In Deutschland ist man not amused darüber, dass hierzulande so wenig geimpft wird.

Zwar kam Deutschland gut durch die erste Welle der Pandemie hindurch und man schaute etwas von oben herab auf Länder wie die USA und Großbritannien, die von hemmungslosen Populisten in die Irre geleitet worden waren, sodass dort das Coronavirus wütete und wütete.

Allerdings stellt man mittlerweile fest, dass diese Länder dann immerhin im zweiten Schritt, nämlich bei der Beschaffung von Impfstoff, unglaublich nachgelegt haben und mittlerweile eine hohe Durchimpfungsrate aufweisen.

Die USA hatten etwa 8 Milliarden Dollar locker gemacht, um Impfstoff zu besorgen, die EU nur etwa 3 Milliarden Euro. Hätte die EU mehr Geld in die Hand nehmen müssen?

Zumindest in Bezug auf den Impfstoff von Biontech Pfizer kann man das so einfach wohl nicht sagen. Denn anfänglich wollte dieser Impfstoffhersteller für eine Dose Impfstoff von der EU mehr als 50 € haben, die EU konnte den Preis dann allerdings letzten Endes auf etwa 15 € herunterhandeln. Das heißt, der ursprünglich avisierte Preis des Herstellers wäre mehr als dreimal so hoch gewesen, wie der letztlich vereinbarte Preis. Die EU hätte also für die gleiche Menge an Impfstoff locker dreimal so viel zahlen können, ohne aber mehr Impfstoff dafür zu erhalten.

Insofern muss man zumindest in Bezug auf diesen Hersteller sagen, dass die EU sicher vernünftig gehandelt hat.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.