Impfgipfel in Deutschland. Die Impfung ist (noch nicht so) nahe

Gestern fand auf Regierungsebene in Deutschland der sogenannte Impfgipfel statt.

Während derzeit die Impfungen im Vergleich zu anderen Ländern zäh und schleppend begonnen haben und beispielsweise die USA, deren früherer Präsident die Pandemie völlig verschlafen hatte, dann immerhin genug Vakzine geordert hatten, sodass sie mittlerweile in Bezug auf die Impfungen ziemlich gut dastehen, vertrat Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern die These, dass bis zum Herbst, bis zum 3. Quartal des Jahres 2021 also, jedem Bürger in Deutschland eine Impfung angeboten worden sein soll.

Jetzt im ersten Quartal ist aber noch nicht klar, ob überhaupt alle Menschen, die über 80 Jahre alt sind, geimpft werden können. Und unklar ist auch, wie lange der Impfschutz hält. Darauf kommt es natürlich aber an. Es könnte sein, dass Menschen öfters nachgeimpft werden müssen, um gegen das Virus immun zu bleiben. Wenn es dumm läuft, könnten also im Herbst bereits die Nachimpfungen für bereits geimpfte Personen anstehen.

Aber wenn es gut läuft, dann läuft alles gut. Begeben wir uns also mal lieber auf die optimistische Seite der Weltsicht.

2 Gedanken zu “Impfgipfel in Deutschland. Die Impfung ist (noch nicht so) nahe

Schreibe eine Antwort zu god.fish Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.