Datenschutz. Weshalb er Menschen so schwer fällt

Die Sache wäre ganz einfach. Menschen, die man kennt, könnten sich parallel zu WhatsApp einfach den extrem sicheren Signal Messenger installieren.

Damit könnte man auf Dauer ein wenig aus den Fängen des Facebookkonzerns und seiner Datensammelwut aussteigen. Ein wenig zumindest. Denn Facebook muss doch nicht jedes Gespräch mitbekommen, das man führt.

Aber wie viel Überzeugungsarbeit das kostet. Und wie träge die Leute sind.

Und ja, man muss diesen Menschen zweifelsohne zugestehen: es ist ja auch so schwer, umzusteigen. Man müsste dazu auf einen Link klicken, der in den AppStore führt und dort auf den Knopf „installieren“ drücken. Fertig.

Das kriegen nur die wenigsten hin. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Stattdessen installieren sie sich wahllos irgendwelche Apps mit Emojis und Katzen. Die werden ja schon sicher sein, Katzen sind doch so süß. Und Emojis erst.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.