Alexa, Google home und Co

Die Sprachassistenten, die es derzeit gibt, lauschen, sofern man es zulässt, unentwegt bei jeder Unterhaltung mit und speichern Sprachdaten auf den jeweiligen Servern der Firmen. Missbrauch sei natürlich ausgeschlossen. Auch, wenn man das gerne glauben mag und dies vielleicht auch so ist, zumindest solange, solange die Server in demokratischen Staaten stehen, ist es fraglich, ob die Assistenten das leisten, was sie vorgeben. Alexa, mach das Licht an. Alexa, wie warm wird es morgen? Ok Google, mach das Licht wieder aus. Ok Google, wer war Immanuel Kant? Google liest aus Wikipedia vor. Und so weiter. Das, was diese Assistenten derzeit können, … Alexa, Google home und Co weiterlesen

Gibt es Liebe auf den ersten Blick?

Dieses Thema wird gerade in einem Philosophieforum diskutiert, in das ich ab und zu reinlese. Hier eine theoretische Analyse dazu. Also gibt es Liebe auf den ersten Blick? Ja und nein. Ja in dem Sinne, dass es sich um eine gewisse Anziehungskraft und Attraktivität bei gewissen Menschen untereinander handeln kann. Es kann sich aber auch um die eigenen Wünsche und Sehnsüchte handeln, die man in den anderen hinein projiziert. Dies ist sogar wahrscheinlich, weil man das Gegenüber ja noch überhaupt nicht kennt. Wenn es gut läuft, werden einige von diesen Erwartungen im positiven Sinne erfüllt, wenn es schlecht läuft, wird … Gibt es Liebe auf den ersten Blick? weiterlesen

Werbetexter

Werbetexter sind Leute, die ihr Geld und ihren Lebensunterhalt damit verdienen, anderen Menschen Dinge schmackhaft zu machen, von denen sie selber unter anderem wissen, dass sie schädlich sind. Allzuviel Gewissen kann man sich in diesem Beruf nicht leisten. Derzeit findet man an Werbetafeln eine elektronische Zigarette in der Art beworben, dass sie ja 95% weniger Schadstoffe enthalte als herkömmliche Zigaretten. Man könnte das Ganze natürlich auch anders formulieren. Vorsicht, diese elektronische Zigarette enthält 5 % hochgefährliche Stoffe! Oder noch ein wenig deutlicher. Von 100 Zigaretten dieser Art sind 5 absolut giftig! Inhaltlich hat sich nichts geändert, allerdings hat bei der … Werbetexter weiterlesen

Texas: Sutherland Springs 

Nur einen Monat nach dem schwersten Schusswaffenattentat in den USA, bei dem es bei Las Vegas 58 Tote gab, erschoss gestern ein junger Mann 26 Personen, die gerade zu einem Gottesdienst in einer Baptistenkirche anwesend waren. Präsident Trump sagte, die USA hätten kein Schusswaffenproblem, sondern ein Problem mit geistiger Gesundheit. In Bezug auf die Attentäter kann man dieser These wohl zustimmen, wird jedoch wohl hinzufügen, dass solche Attentäter ohne Schusswaffen natürlich bei weitem nicht derartiges Unheil anrichten könnten. Insofern gibt es offensichtlich doch auch ein Problem mit zu viel Schusswaffen in den USA. Ändern wird sich aber vermutlich nichts. Denn … Texas: Sutherland Springs  weiterlesen