Referendum: Soll Deutschland sich an Russland angliedern ?

DSC_2964Nach dem  überwältigenden, absolut demokratisch vollzogenen Referendum auf der ukrainischen Halbinsel Krim, die mit dem völlig unerwarteten Ergebnis von fast 100% Zustimmung für die Eingliederung der Insel in Russland endete, begeistern sich auch immer mehr Deutsche für die Idee, Deutschland in Russland einzugliedern.

Dies hätte gleich mehrere Vorteile: zum einen würde der Feind im Osten wegfallen, weil Putin dann ja König von Deutschland wäre. Zum anderen bräuchte die deutsche Wirtschaft nicht mehr in Sorge um die deutsche Konjunktur leben, weil sie ja dann die russische Wirtschaft wäre. Zum dritten hätte auch Moskau einen zumindest kleinen Vorteil, denn Großkönig Putin wäre seinen Weltherrschaftsplänen ein kleines Stückchen näher gerückt. Und viertens gäbe es auch keinen so scheußlichen Krieg um so ein paar blühende Landstriche. Eine klassische win-win-win-win-Situation.

Damit ein derartiges Referendum aber stattfinden könnte, müssten natürlich die Rahmenbedingungen stimmen. Zunächst wäre ein russischer Einmarsch aus humanitären Gründen nach Deutschland von Nöten, da nur so die Sicherheit der hier lebenden 5 Millionen Russen gewährt werden könnte. Denn derzeit leben sie unter widrigsten Bedingungen: sie müssen hier arbeiten und zudem eine Sprache sprechen, die nicht russisch ist. Unter der Sicherheit der russischen Truppen könnten dann mit vorgehaltenen Kalaschnikows freie Wahlen in gläsernen Wahlurnen durchgeführt werden. Falls ein Wähler die falsche Urne wählen sollte, könnten die Wahlhelfer ihn so noch rechtzeitig auf seinen Irrtum aufmerksam machen. Zudem wäre es praktisch unerlässlich, dass die russische Armee überall im Lande während des Referendums auf dem Dächern Scharfschützen postiert, denn einzig so ist die Sicherheit der Wahl zu garantieren. Um das Wahlergebnis nicht zu verfälschen, dürften nur die 5 Millionen gebürtigen Russen hier bei der Wahl um ihre Zukunft antreten, mit zweierlei Wahlmöglichkeiten auf den Wahlscheinen:

  • Ja, Deutschland soll sofort an Russland angegliedert werden
  • Ja, Deutschland soll erst kommenden Sonntag an Russland angegliedert werden.

Damit auch die Deutschen sich an der Wahl beteiligen können, sollten auch sie einen Wahlzettel erhalten, allerdings mit nur einer der beiden Ankreuz-Möglichkeiten (welche, wäre eigentlich egal).

Man müsste allerdings davon ausgehen, dass die miesepetrigen Nachbarländer scharfe Sanktionen gegen den künftigen Weltherrscher vollziehen könnten. Ein Kreml-Sprecher sagte: „Auch jetzt schon ist Großkönig Putin total traurig über die scharfen Worte des Westens. Sie schneiden ihm ins gütige Herz. Und auch die derzeit abgestraften russischen Politiker sind völlig am Boden zerstört, wo doch nun ihre 150 Euro auf ihren EU-Konten gesperrt wurden  und sie nicht mehr in Bielefeld Urlaub machen können, sondern nur noch in unbekannten Ländern wie den Malediven, Thailand, Australien, Jamaika etc.“ Um die Nachbarländer umzustimmen, könnte Großkönig Putin auch ihnen die Gunst gewähren, ins herrschaftliche Zarenreich intrigiert integriert zu werden.

Allerdings müssten kleine, geringfügige Einschnitte bei der demokratischen Auffassung getätigt werden, damit Großmeister Putin auch dauerhaft an der Macht bliebe. So sollte es künftig mit einigen Jahren Gefängnis belegt werden, wenn jemand sich mit Blicken abfällig über ihn oder seine Unternehmungen äußere. Wer von seinen Mitmenschen mit derlei Anschuldigungen  vor Gericht gebracht werden sollte, müsste aber die faire Chance haben, sich durch entsprechenden Einsatz von Mammon die Rechtsprechung günstig in seine Richtung zu korrigieren.

Bild: MG

Lesen Sie auch: > Die bizarre Tat-Täter-Verdrehung der Linken im Krim-Konflikt

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.